Willkommen in Esbeck

Noch

bis zum 2. Advent!


Und um 15.00 Uhr wird in der Pfarrkirche St. Severin wieder
"Der ANDERE Gottesdienst"
gefeiert!

Dieser Gottesdienst richtet sich an Menschen mit Demenz.

Es sind nicht nur die Gemeindemitglieder und ihre Angehörigen aus unserem Pfarrverbund, sondern auch Gläubige der näheren Umgebung sowie Gäste der Pflegedienste und Pflegeeinrichtungen herzlich eingeladen.


Weitere Info's unter
http://www.pv-lippstadt-ost.de/pv-lippstadt-ost/?ber_id=7439&inh_id=91553

Zugriffe heute: 74 - gesamt: 1568.

Aktuelles aus Esbeck

Kirche in Esbeck/ Hörste Aktuelle Info's der katholischen und evangelischen Kirche

Esbeck auf dem Lippstädter Weihnachtsmarkt Förderverin Sport und Förderverein Kindergarten freuen sich über gute Besucherzahlen bei niedrigen Temperaturen.

Weihnachtsgrüße aus Bad Sassendorf Ehemalige Gemeindereferentin Felicitas Hecker wünscht frohe Weihnachten.

Weihnachtsbaum Paderborner Straße Neue LED-Lichterkette durch Vereinsring angeschafft.

Lippstädter Weihnachtsmarkt Wieder mit Esbecker Beteiligung vom 25. - 28. November.

Basteln für den Weihnachtsmarkt "Kreativ-Team" des Fördervereins setzt mit Unterstützung von Eltern und Kindern viele Ideen um.

Spielplatz Lortzingstraße wird instandgesetzt Anfang 2017 werden Rasenfläche und Spielgeräte erneuert.

Wir lesen vor! Bundesweiter Vorlesetag am 18. November in der Kita Esbeck.

Seniorennachmittag Esbeck Gelungene Unterhaltung für 126 Senioren und Seniorinnen.

Jahresabschluss der Schützensenioren Nikolaus sorgt für Überraschung.

Martinsfest in der Kita Esbeck Martinsgeschichte aufgeführt und Laternenlieder gesungen.

Start des Projektes "Entenland 1" in der Kita Dreijährige sollen an unterschiedliche Methoden des Denkens herangeführt werden.

Herbstputz im Kindergarten Esbeck Förderverein macht mit vielen großen und kleinen Helfern den Kindergarten winterfest.

Löschgruppenführung wieder vollständig Unterbrandmeister Stefan Tigges vervollständigt Löschruppenführung.

Schützenjacken gesucht! Stellen Sie Ihre nicht mehr benötigte Schützenjacke unserem Schützennachwuchs zur Verfügung.

Lust, Boule zu spielen? Neues Sportangebot des SV Germania Esbeck.

Schiedsrichter gesucht! Bock zu pfeifen? Germania braucht Verstärkung!

Kulturhandbuch der Stadt Lippstadt Ein offenes Projekt für jeden Lippstädter.

Nachbarschaftsstreit? Der Schiedsmann hilft! Adressen in ihrer Nähe

Sportangebot von Spomobil® e.V. Angebot für Senioren und Hochbetagte. Machen Sie mit! Achtung: Neue Trainingszeiten ab dem 1. März!







Neues aus Lippstadt

Weihnachtswunschbaumaktion 2016

Lippstadt. „Das ist Weihnachten, wie es eigentlich schöner nicht geht." Auch - oder gerade nach zehn Jahren ist Sabine Pfeffer immer noch ein großer Fan der Weihnachtswunschbaumaktion. Zu Recht, denn die Aktion, die auf ihre Initiative im Jahr 2007 das erste Mal durchgeführt wurde, ist ein echter Erfolg.

Städtepartnerschaft verliert langjährigen Freund und Förderer

Lippstadt. Der engagierte und über viele Jahre aktive Förderer der Städtepartnerschaft zwischen Uden und Lippstadt, Kees van Vugt, ist am 19.11.2016 im Alter von 67 Jahren in Uden verstorben.    Kees van Vugt wurde 2004 Mitglied der Stichting Jumelage. Nach dem...

Silvesterkonzerte 2016

Lippstadt. Zum Jahresausklang gastiert die Großpolnische Philharmonie Kalisch am Samstag, den 31. Dezember mit zwei Konzerten in Lippstadt. Im Gepäck haben die Musiker zündende Klassiker von Georges Bizet, Gaetano Donizetti, Johann Strauß (Sohn), Robert Stolz sowi...

Einmalige Weihnachtskarten

Hübsche weihnachtliche Motive und kindlich gestaltete adventliche Szenen verwandeln 24 Fenster des Lippstädter Rathauses in einen wunderbar stimmungsvollen Adventskalender. Ob Schneemann und Weihnachtsengel, ob Sterntaler oder Weihnachtsbaum, ob heilige Familie oder Nikolaus ...

"Durch die Nacht... entlang der Lippstädter Lichtpromenade"

Alle Interessierten sind herzlich einladen, sich um 17.30 Uhr am Rathaus einzufinden, um mit der Stadtführerin Susanne Foster einen winterlichen Abendspaziergang zu unternehmen. Nach einer Einführung in die recht junge Kunstform der Lichtkunst unter Einbeziehung des Lippst&au...

C&A unterstützt Sozialdienst katholischer Frauen

Lippstadt. Über eine Spende in Höhe von 2.000 Euro von der C&A Foundation freut sich der Sozialdienst katholischer Frauen in Lippstadt. Das Geld kommt dem Projekt „Haus Klusetor“ zugute, in dem Frauen und Kindern in schwierigen Lebenssituationen eine Wohnm&oum...

"Kulturstrolche" unterwegs

Lippstadt. Auch in diesem Schuljahr „strolchen“ die Schüler der zweiten Klassen der Martinschule Cappel, der Josefschule, der Niels-Stensen-Schule und der Hans-Christian-Andersen-Schule durch die kulturellen Einrichtungen der Stadt. Erkennungszeichen der „Kulturs...

"Blind Date im Advent"

Lippstadt. Einen Adventskalender der besonderen Art haben die Mitarbeiterinnen der Thomas-Valentin-Bücherei zusammengestellt. Unter dem Titel „Blind Date im Advent“ findet sich ab dem 1. Dezember im Foyer der Stadtbücherei neben dem Tannenbaum ein Adventsregal, da...

"Pro Lippia" spendet an Ostendorf-Gymnasium

Lippstadt. 1.000 Euro hat die Bürgerstiftung „Pro Lippia“ jetzt an den Förderverein des Ostendorf-Gymnasiums übergeben. Unterstützt werden soll damit die Übermittagsbetreuung, die an der Schule für Kinder der Klassen fünf und sechs angebot...

Nachrichten aus aller Welt

Sieg in Mainz - die Bayern sind vorläufig wieder Erste

Der FC Bayern hat sich von einem frühen Rückstand gut erholt - und beim FSV Mainz doch noch 3:1 gewonnen. Robert Lewandowski traf gleich zweimal. Die Bayern sind jetzt mindestens vorübergehend wieder Tabellenerster.

Trump geht gegen Neuauszählungen vor

In drei Bundesstaaten wird schon nachgezählt oder soll bald nachgezählt werden. Aber Donald Trump und seine Unterstützer gehen massiv gerichtlich dagegen vor. Die Neuauszählung sei sinnlos, verfassungswidrig und "frivol".

Isländische Piraten mit Regierungsbildung betraut

Die Konservativen waren unter anderem am Streit um die Fischerei gescheitert, die Grünen an der Steuerpolitik. Nun bekommt die drittstärkste Kraft den Auftrag zur Regierungsbildung in Island: Die Piratenpartei mit ihrer Fraktionschefin Jonsdottir.

Bundesliga live: Mainz empfängt die Bayern

Tristesse trifft Tristesse: Sowohl bei Mainz 05 als auch bei Bayern München lief es zuletzt nicht wie gewünscht. Mainz schied aus der Europa League aus, die Bayern kämpfen mit Defensivproblemen. Ein Sieg in Mainz soll die Stimmung bessern.

Eurowings und ver.di: Tarifeinigung für Flugbegleiter

Es gibt nicht nur einen Tarifstreit bei der Lufthansa: Während im Falle der Piloten beim Mutterkonzern weiter keine Lösung ins Sicht ist, gibt es bei den Flugbegleitern der Tochter Eurowings eine Einigung - was aber noch kein Ende des Tarifstreits bedeutet.

Suche nach Folterspuren - UN-Beauftragter in der Türkei

Wurde und wird in der Türkei gefoltert? Entsprechenden Vorwürfen ging der UN-Beauftragte Melzer nach. Seine Ergebnis: vielleicht. Deutlicher wurde er in seiner Kritik an den Zuständen nach dem Putschversuch. Von C. Buttkereit.

Kein exklusiver Rabatt für Ryanair in Frankfurt

Ryanair soll nun doch keinen Gebührennachlass am Flughafen Frankfurt bekommen. Die hessische Landesregierung stoppte die Pläne des Betreibers Fraport - nach Protesten der Konkurrenz. Allerdings ließ Minister Al-Wazir eine Hintertür offen.

Videoblog "Afrika, Afrika!": Gitarrenunterricht an der Ecke

An einer Straßenecke in Johannesburg finden jeden Sonntagmittag Gitarrenstunden statt - gratis. Die Schüler sind Dutzende Kinder aus armen Familien, die sich keine Privatstunden leisten können. Von Thomas Denzel.

Manipuliert der türkische Geheimdienst in Deutschland?

Ist der türkische Geheimdienst MIT massiv in Deutschland aktiv? Nach Informationen von WDR und NDR teilt die Bundesregierung diese Sorge der Opposition. Und der Verfassungsschutz befürchtet, dass der MIT auch gezielt mit Falschinformationen manipuliert. Von G. Heil und R. Pinkert.

Verkapptes Demoverbot für Polens Opposition?

Polen nationalkonservative Regierung will das Demonstrationsrecht ändern - um Zusammenstöße zu verhindern, wie sie sagt. Doch Opposition und Menschenrechtler meinen: Eigentlich will sie die Proteste ihrer Gegner verhindern. Von Henryk Jarczyk.

Lammert genehmigt Ermittlungen wegen WikiLeaks

Wer leitete die Geheimdokumente des NSA-U-Ausschusses an WikiLeaks weiter? Dieser Frage darf jetzt nach einem Ja von Bundestagspräsident Lammert die Staatsanwaltschaft nachgehen. In den Dokumenten ging es um die deutsche Zusammenarbeit mit der NSA.

S21 könnte Dauersanierungsfall werden

Laut einem Gutachten könnte der Tunnelbau für das Bahnhofsprojekt "Stuttgart 21" riskanter sein als gedacht. Die Risiken aufgrund der schwierigen Geologie sind bekannt - die Bahn hatte jedoch stets behauptet, alles im Griff zu haben.

Bundesliga: München gewinnt in Mainz

Der FC Bayern zeigt sich von einem frühen Rückstand gut erholt und gewinnt mit 3:1 beim 1. FSV Mainz 05.

Gestohlenes KZ-Tor aus Dachau wohl in Norwegen

Vor gut zwei Jahren haben Unbekannte von der KZ-Gedenkstätte Dachau das Tor mit der Aufschrift "Arbeit macht frei" gestohlen - nun ist es offenbar in Norwegen gefunden worden. Die Umstände sind noch unklar.

Wahl in Gambia: Das Ende eines Langzeitpräsidenten

Überraschung in Gambia: Der langjährige Präsident Jammeh hat offiziellen Angaben zufolge seine Niederlage bei der Wahl eingeräumt. Während des Wahlkampfes hatte er die Opposition mit dem Tod bedroht und den Westen verteufelt.

Rosberg beendet Formel-1-Karriere

Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Formel-1-Karriere. Rosberg hatte sich am Sonntag den WM-Titel gesichert. Nun erklärte er, er sei an der Spitze angekommen und wolle ein neues Kapitel aufschlagen.

Pkw-Maut: Dobrindt drückt aufs Tempo

Die die Einigung ist da - nun will Verkehrsminister Dobrindt den Kompromiss zur Maut so schnell wie möglich umsetzen. Noch im Dezember soll über einen Gesetzentwurf abgestimmt werden. Kanzlerin Merkel begrüßte den mit der EU gefundenen Kompromiss.

Frankreichs Sozialisten: Alle Blicke ruhen auf Valls

Der ungeliebte Präsident tritt nicht noch einmal an: Nach zuletzt starkem Druck auch aus den Reihen der Sozialisten hat François Hollande seinen Rückzug erklärt. Premier Valls steht nun in den Startlöchern. Doch auch er ist umstritten. Von Kerstin Gallmeyer.

Schauspielerin Gisela May gestorben

Die Schauspielerin und Sängerin Gisela May ist tot. Sie starb am frühen Morgen im Alter von 92 Jahren in Berlin, wie das Berliner Ensemble mitteilte. May sei eine der Königinnen des Brecht-Theaters gewesen, sagte dessen Intendant Peymann.

Streit um deutsche Pkw-Maut geht weiter

Der Maut-Kompromiss steht und wackelt zugleich. Sowohl Rechts- als auch Rechenexperten nehmen sich jetzt das Kleingedruckte vor. Der Streit geht also trotz der Einigung zwischen Berlin und Brüssel weiter. Von Kai Küstner.

Steinmeier sagt 50 Millionen Euro mehr für Aleppo zu

Außenminister Steinmeier will den Menschen in der umkämpften Stadt Aleppo mit zusätzlichen 50 Millionen Euro helfen. Zudem rief er zu Feuerpausen auf, damit Hilfslieferungen die Bevölkerung erreichen können. Auch die Türkei forderte eine sofortige Waffenruhe.

Flüchtlinge am Golf: Gutes tun und darüber reden

Die Golfstaaten reagieren auf Kritik und wollen mehr syrische Flüchtlinge aufnehmen. Großzügige Geber für humanitäre Hilfe waren sie bereits. Darauf verweisen nun viele - trotz des arabischen Sprichworts "Tue Gutes, aber rede nicht darüber". Von Carsten Kühntopp.

Bad Aibling: Anklage will Haft für Fahrdienstleiter

Im Prozess um den Tod von zwölf Menschen und 89 Verletzten beim Zugunglück von Bad Aibling fordert Oberstaatsanwalt Branz eine Haftstrafe für den angeklagten Fahrdienstleiter. Er soll vier Jahre hinter Gitter.

Kolumbiens Friedensvertrag - Basis für Neuanfang

Der Friedensvertrag zwischen kolumbianischer Regierung und FARC-Guerilla ist ein Fahrplan für eine extrem gespaltene Gesellschaft. Er ist die Basis für einen Neuanfang - die größten Herausforderungen stehen dem Land noch bevor, meint Anne Herrberg.

Bundestag: Milliarden fürs Verkehrsnetz

Straßen, Schienen und Wasserwege - in den kommenden Jahren sollen sie von dem milliardenschweren Bundesverkehrswegeplan profitieren, den der Bundestag beschlossen hat. Die Opposition lehnt die Pläne ab.

Chronologie: Die Hängepartie bei Kaiser's Tengelmann

Der Übernahmepoker um Kaiser's Tengelmann dauert schon fast zwei Jahre - der Deal schien schon geplatzt - doch jetzt gibt es doch eine Einigung. tagesschau.de fasst die wichtigsten Stationen der Hängepartie um die Supermarktkette zusammen.

Versteck von jüdischer Familie in Jever entdeckt

70 Jahre nach Ende des Krieges ist in Jever das Versteck der jüdischen Familie Hirche entdeckt worden. Der Bretterverschlag im Concerthaus ist in Norddeutschland einzigartig.

Rewe und Edeka einig bei Kaiser's Tengelmann-Vertrag

Rewe und Edeka haben sich über den Verkauf von Kaiser's Tengelmann-Filialen geeinigt. Der Kaufvertrag gehe jetzt zur Prüfung ans Bundeswirtschaftsministerium, teilte Rewe mit. Für die Kaiser's Tengelmann-Mitarbeiter sieht damit fast alles gut aus. Von D. von Osten und I. Bertram.

Bad Aibling: Anklage will Haft für Fahrdienstleiter

Der Fahrdienstleiter im Prozess um das Zugunglück von Bad Aibling soll vier Jahre in Haft. Der Angeklagte habe fahrlässig gehandelt und den Tod von zwölf Menschen verschuldet, so Oberstaatsanwalt Branz. Die Verteidiger plädierten auf eine mildere Strafe.

Bundestag schränkt Sozialhilfe für EU-Ausländer ein

Wer aus einem anderen EU-Land nach Deutschland zieht und keine Arbeit hat, bekommt künftig erst nach fünf Jahren Sozialhilfe. Das hat der Bundestag beschlossen. Zudem stimmten die Parlamentarier für Steuerentlastungen. Die Entscheidungen im Überblick.

Kim Jong Un droht Südkorea mit Militärmanöver

Er würde Südkoreas Hauptstadt Seoul "einfach hinwegfegen": Mit markigen Worten hat Nordkoreas Machthaber Kim mit einem Militärmanöver gedroht - und dies laut Staatsmedien bereits geübt. Damit reagiert Kim auf neue Sanktionen des UN-Sicherheitsrats.

Jetzt live: Bundestag debattiert Verkehrswegeplan

Straßen, Bahnstrecken und Kanäle sollen künftig besser in Schuss gehalten werden. Dazu will der Bundestag einen milliardenschweren Verkehrswegeplan verabschieden. In erster Lesung geht es zudem um das neue Gentechnik-Gesetz. Verfolgen Sie die Debatte hier live.

Jetzt live: Sitzung des Bundestags

Der Bundestag debattiert heute unter anderem über Verkehrswegepoliti, den Bundeswehreinsatz in Afghanistan und die Entlastung Alleinerziehender.

Großstädte stellen sich gegen Trump

Millionen Migranten will er abschieben: Der künftige US-Präsident Trump hat angekündigt, hart durchzugreifen, sobald er an der Macht ist. Doch es gibt Widerstand. Viele Großstädte wollen das nicht mitmachen und Trump die Stirn bieten. Von Martina Buttler.

Britischer Fußball: "Vier Jahre Missbrauch, fast jeden Tag"

"Es ist Qual und Erleichterung zugleich", berichten die Opfer des Missbrauchsskandals im britischen Fußball. Nach Jahrzehnten trauen sich viele Ex-Spieler erstmals, über ihre Leidensgeschichten zu reden - Jahre voller Angst, Scham und Ohnmacht. Von Hanni Hüsch.

Trump holt "Mad Dog Mattis" in sein Kabinett

Er hat eine lange Karriere bei den Marines hinter sich, gilt als äußerst tough: Ex-General James Mattis soll Verteidigungsminister unter dem künftigen US-Präsidenten Trump werden. Trumps Anhänger sind begeistert. Von Jan Bösche.

Rolling-Stones-Album: Am Anfang war der Jam

Geschlagene elf Jahre mussten die Fans der Rolling Stones auf das neue Album der Band warten. Dabei haben die Aufnahmen nur drei Tage gedauert. Herausgekommen ist ein Album, das sich ganz den Anfängen der Band widmet - dem Blues. Thomas Spickhofen hat es gehört.

Ex-General Mattis wird US-Verteidigungsminister

Der designierte US-Präsident Trump hat eine weitere Personalie für sein Kabinett bestätigt: Der frühere General James Mattis soll das Verteidigungsministerium übernehmen. Zudem gibt es Spekulationen über die Besetzung des Energieministeriums.

Niederlande wollen gegen deutsche Pkw-Maut klagen

Kaum hat die EU-Kommission grünes Licht gegeben, drohen der deutschen Pkw-Maut weitere Hürden: Die Niederlande wollen gegen die Einführung klagen. Offenbar unterstützen auch Österreich und andere Nachbarländer das Vorhaben.

Österreich: Scharfes Duell kurz vor der Präsidentenwahl

Beleidigungen und Unterstellungen: Beim letzten TV-Duell vor der Wahl in Österreich ging es weniger um Inhalte als mehr um persönlichen Zwist. Beide Kandidaten hoffen offenbar, so letzte Wähler zu mobilisieren - drei Tage vor dem Urnengang liegen sie so gut wie gleich auf.