Willkommen in Esbeck

Noch


bis zur Baum- und Strauchschnittabfuhr

durch die Stadt Lippstadt!

Die Abfuhr beginnt jeweils um 7 Uhr.
Der Baubetriebshof bittet darum, das Schnittgut mit Naturfaserschnur zusammenzufassen und gut sichtbar an den Fahrbahnrand zu legen.
Die maximale Bündellänge von höchstens 1,20 Meter sollte nicht überschritten werden.
Zum Strauchschnitt gehören ausschließlich Äste, die einen Durchmesser von zwölf Zentimetern nicht übersteigen.


Und auch die Boule-Freunde Esbeck treffen sich

zur nächsten Spielrunde!

Treff: 10.00 Uhr am Sportheim "Am Kösterkamp"

Zugriffe heute: 85 - gesamt: 12239.

Aktuelles aus Esbeck

Kirche in Esbeck / Hörste Aktuelle Info's der katholischen und evangelischen Kirche

Flurreinigungsaktion Auf den 30. März verschoben! Treff 9.30 Uhr am Sportplatz "Am Kösterkamp"

JHV des Vereinsring Esbeck Gabi Imöhl und Kalla Radine wiedergewählt.

Eröffnung Paderborner Straße Offizielle Eröffnung durch Bürgermeister Christof Sommer und Ortsvorsteher Thomas Morfeld.

Kindertrödel im Treffpunkt Esbeck Am 23. März von 12.00 Uhr - 15.00 Uhr.

Osterfeuer 2019 Strauchschnittabfuhr am Karfreitag / Abholung anmelden!

JHV Förderverein Kindergarten Esbeck e.V. Anne Schäpermeier für Nadine Picozzi im Vorstand / Aktivitäten für 2019 vorgestellt

Karnevalsfeier bei Spomobil Viel Spass und gute Laune.

Jahresdienstbesprechung Feuerwehr Esbeck Pressemitteilung: Löschgruppe Esbeck: Neues Löschfahrzeug erhalten

JHV Förderverein Sport in Esbeck Versammlung honoriert gute Vorstandsarbeit mit Wiederwahlen.

Neu in Esbeck! Yoga-Training! Die nächsten Termine !

Neu in Esbeck! Kleine Helden! Kindertagespflege Lippstadt ab sofort im Dorf!

Busbegleiter dringend gesucht! Ziel ist die Unterstützung von älteren Memschen bei der Nutzung von Linienbussen.

Haus in Esbeck zu verkaufen? Aktuelle Interessenten

Hallo jufa! Ein Angebot für junge Familien im PV Hörste-Esbeck-Bökenförde

Schützenjacken gesucht! Stellen Sie Ihre nicht mehr benötigte Schützenjacke unserem Schützennachwuchs zur Verfügung.

Lust, Boule zu spielen? Neues Sportangebot des SV Germania Esbeck.

Schiedsrichter gesucht! Bock zu pfeifen? Germania braucht Verstärkung!

Nachbarschaftsstreit? Der Schiedsmann hilft! Adressen in Ihrer Nähe.

Sportangebot von Spomobil® e.V. Angebot für Senioren und Hochbetagte. Machen Sie mit! Nur Mut! Kommen Sie zum Schnuppertraining vorbei! In der 9.00 Uhr Gruppe sind noch Plätze frei!

Neues aus Lippstadt

Nachrichten aus aller Welt

May strebt eine Verschiebung des Brexit-Termins an

Nur noch zehn Tage, dann sollte Großbritannien eigentlich aus der EU austreten. Doch nun will die britische Premierministerin May darum bitten, den Brexit-Termin zu verschieben. Unklar ist, wieviel Zeit sie braucht.

Möglicher Fidesz-Ausschluss: Orban will EVP besänftigen

Am Mittwoch entscheidet die Europäische Volkspartei, ob sie die ungarische Fidesz aus ihrer Fraktion ausschließt. Kurz vor dem Votum scheint Premier Orban beim wichtigsten Streitpunkt einzulenken.

Arbeitgeber darf Urlaub in der Elternzeit streichen

Während der Elternzeit haben Arbeitnehmer nicht unbedingt Anspruch auf gesetzliche Urlaubstage. Das entschied das Bundesarbeitsgericht. Arbeitgeber können den Urlaubsanspruch unter bestimmten Umständen kürzen.

Neuer Streit um Verteidigungsetat nach Grenell-Äußerung

Der US-Botschafter in Deutschland, Grenell, hat die im Bundeshaushalt vorgesehenen Verteidigungsausgaben kritisiert - und damit Regierung wie Opposition verärgert. Kanzlerin Merkel weist die Kritik gelassen zurück.

Ermittlungen gegen Eltern im Missbrauchsfall Lüdge

Fünf weitere Kinder sind im Missbrauchsfall Lügde aus ihren Familien genommen worden. Laut Jugendamt könnten sich auch die Eltern schuldig gemacht haben. Der Landrat hat unterdessen Fehler des Amtes eingeräumt.

Algerien: Proteste gegen Bouteflika gehen weiter

In Algerien haben Tausende Studenten den Rücktritt von Präsident Bouteflika gefordert. Auch Ärzte und Krankenpfleger demonstrierten. "Du musst gehen", skandierten sie in Richtung des greisen Staatschefs.

Fall Guido Reil: Neue Ermittlungen in AfD-Spendenaffäre

Der AfD-Politiker Reil hat kostenlose Wahlwerbung aus der Schweiz erhalten. Nach Informationen von NDR, WDR und SZ hat die Staatsanwaltschaft jetzt Ermittlungen eingeleitet, jedoch nicht gegen Reil. Von S. Pittelkow und K. Riedel.

Weltraumschrott: Rasende Gefahr im All

23.000 große Trümmerteile von ausgebrannten Raketen oder ausgedienten Satelliten rasen um die Erde, Tendenz steigend. Was tun gegen den Weltraumschrott? Darum geht es heute bei der ESA. Von Sebastian Kisters.

Kasachischer Präsident kündigt Rücktritt an

Nach fast 30 Jahren an der Macht hat der kasachische Präsident Nasarbajew überraschend seinen Rücktritt angekündigt. Eigentlich war er auf Lebenszeit im Amt. Einen Grund für die Entscheidung nannte er nicht.

Kindesmissbrauch vertuscht: Papst hält an verurteiltem Kardinal fest

Papst Franziskus hat den Rücktritt von Kardinal Barbarin als Erzbischof von Lyon nicht angenommen. Der Geistliche war wegen der Nicht-Anzeige von Missbrauchsfällen zu sechs Monaten Haft verurteilt worden.

Rätselhafte Entscheidung der BaFin im Fall Wirecard

Mitte Februar hatte die BaFin Leerverkäufe der Wirecard-Aktie verboten. Doch bis heute wirft der Fall Fragen auf. Warum hat die deutsche Finanzaufsicht diese Entscheidung getroffen?

Missbrauchsfall Lügde: Landrat gibt Fehler zu und entschuldigt sich

Warum wird ein Mann, der in einer vermüllten Campingplatz-Behausung lebt, Pflegevater eines Mädchens? Im Fall Lügde hat der Landrat Fehler des Jugendamtes eingeräumt: Man sei frühen Hinweisen nicht genug nachgegangen.

Biskaya: Mit schwimmenden Dämmen gegen das Öl

Ölteppiche vor der französischen Küste: Nach dem Untergang eines Frachtschiffes in der Biskaya setzen die Behörden alles daran, die Verschmutzung einzudämmen und die Küsten zu schützen.

SPD-Vize Schäfer-Gümbel wechselt zur GIZ

Es war eine herbe Niederlage für die SPD. In Hessen verlor sie mehr als zehn Prozentpunkte. SPD-Landeschef und Bundesvize Schäfer-Gümbel zieht jetzt Konsequenzen. Er verlässt die Spitzenpolitik. Von Thomas Kreutzmann.

5G-Aufbau: Merkel gegen formalen Ausschluss von Huawei

Zum Start der Frequenzauktion hat sich Kanzlerin Merkel gegen einen generellen Ausschluss von Huawei beim Aufbau des deutschen 5G-Netzes ausgesprochen. Sie stellte sich damit gegen Forderungen aus den USA.

Gericht verlangt Diesel-Fahrverbote in Reutlingen

Reutlingen kommt wohl um Fahrverbote für Dieselautos nicht herum: Der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg hat einer Klage der Deutschen Umwelthilfe wegen erhöhter Stickstoffdioxidwerte stattgegeben.

Ex-Assistent Schreuder wird neuer Trainer in Hoffenheim

Fußball-Bundesligist TSG Hoffenheim hat Alfred Schreuder als neuen Cheftrainer verpflichtet. Er soll im Sommer die Nachfolge von Julian Nagelsmann antreten - vorerst bis 2022, teilte der Verein mit.

EU über Brexit: Liebe Freunde in London, bitte liefert"

In Brüssel wächst der Unmut über die Brexit-Hängepartie: Die Europaminister wollen auch der britischen Bevölkerung zuliebe Klarheit, was eine Verschiebung des EU-Austrittsdatums bringen soll. Von Astrid Corall.

OVG Münster: Regierung muss US-Drohnenangriffe prüfen

Trägt Deutschland eine Mitverantwortung für US-Drohneneinsätze im Jemen? Laut einem Urteil des OVG Münster muss die Bundesrepublik das Handeln der USA besser prüfen.

Ende einer unwürdigen Praxis - Analyse zum Brexit-Streit

Im Brexit-Streit steht längst der Ruf der Briten als zurechnungsfähige Nation auf dem Spiel. Doch der Spielverlauf könnte sich jetzt ändern. Eine Analyse von Annette Dittert.

Utrecht: Verdächtige Notiz im Fluchtauto

Nach den tödlichen Schüssen in Utrecht gehen die Ermittler nun davon aus, dass der Täter ein terroristisches Motiv gehabt haben könnte. Zuvor hatten sich Hinweise über eine Beziehungstat verdichtet.

Deutschland darf trotz Mängeln im Sozialsystem abschieben

Asylbewerber aus Deutschland dürfen in ein anderes EU-Land abgeschoben werden - auch, wenn die Sozialsysteme dort schlechter sind. Das hat der EuGH entschieden. Auch weitere Fragen wurden geklärt.

Italien lässt Hilfsschiff mit 49 Migranten nicht anlegen

Das Rettungsschiff "Mare Jonio" erhält keine Erlaubnis zur Hafeneinfahrt. Es liegt mit 49 Migranten an Bord vor der Insel Lampedusa. Die italienische Regierung hat alle Häfen für Hilfsschiffe seit Monaten geschlossen.

Wirtschaftsweise: "Hochkonjunktur ist vorüber"

Die gesamtwirtschaftliche Lage sieht laut Wirtschaftsweisen aktuell ernüchternd aus: Die Wissenschaftler korrigierten ihre Konjunkturprognose deutlich nach unten. Sie rechnen noch mit 0,8 Prozent Wachstum.

Umfrage zu Migration: Knappe Mehrheit sieht Einwanderung als Chance

Seit 2015 bestimmt das Thema Migration die öffentliche Debatte. Eine Umfrage zeigt: Eine knappe Mehrheit der Deutschen sieht sie als Chance. Dass Deutschland ein Einwanderungsland ist, werde als Tatsache anerkannt.

Jacinda Ardern: Die Frau für den richtigen Ton

Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern hat nach dem Anschlag von Christchurch oft den richtigen Ton getroffen: Betroffen, nahbar, manchmal charmant. So will die 38-Jährige gegen den Hass kämpfen. Lena Bodewein stellt sie vor.

Zyklon "Idai": Nichts ist mehr, wie es war

"Es war zerstörerisch", sagt ein Überlebender. In der Stadt Beira in Mosambik ist nach dem Zyklon "Idai" nichts mehr, wie es war. Alles ist zerstört - und Helfer befürchten nun die Ausbreitung von Krankheiten. Von Jana Genth.

Tödliche Schüsse in Utrecht: Immer mehr Hinweise auf Beziehungstat

Nach wie vor ist das Motiv des mutmaßlichen Schützen von Utrecht unklar - doch die Hinweise auf eine Beziehungstat verdichten sich. Klar ist nun auch: Der 37-Jährige ist schon seit Jahren polizeibekannt.

Gedenken an Christchurch-Opfer: Arderns bewegende Worte

Schaut auf die Opfer - nicht auf den Täter. Mit diesem Appell hat die neuseeländische Premierministerin Ardern des Anschlags in Christchurch gedacht. Kritik übte sie an Facebook.

Boeing: Schadensbegrenzung mit Videobotschaft?

Nach dem Absturz zweier Boeing-Maschinen hat sich Konzernchef Muilenburg an Kunden und Passagiere gewandt: Ein Software-Update für die Boeing 737 Max 8 komme in Kürze. Von Angela Göpfert.

Kein weiteres Brexit-Votum: Kopfschmerzen in der Downing Street

Will der Parlamentspräsident Bercow einen weicheren Brexit erreichen? Die britische Regierung wirft ihm das vor, denn: Er will kein drittes Mal über den Austrittsvertrag mit der EU abstimmen lassen.

"Historische Fluten" im Mittleren Westen

Schneeschmelze und starker Regen sorgen im Mittleren Westen der USA für Probleme. Viele Landstriche sind überflutet, die Wetterbehörde sprach von "historischen Fluten".

UN-Weltwasserbericht: Kampf um jeden Tropfen

Mehr als zwei Milliarden Menschen weltweit haben keinen dauerhaften Zugang zu sauberem Trinkwasser. Selbst in Europa und Nordamerika haben Millionen von Häusern keine Wasserleitungen.

FAQ: Das ist wichtig rund um 5G

Die Auktion von Frequenzen des neuen ultraschnellen Mobilfunkstandards 5G hat in Mainz begonnen. Warum ist die Versteigerung so umstritten, wie läuft sie ab und was kann die Technik? Ein Überblick von Dominik Lauck.

Experten wollen Bevölkerungswachstum in Afrika stoppen

Afrikas Bevölkerung wächst rasant und soll sich bis 2050 sogar verdoppeln. Auch die Armut steigt, das Wirtschaftswachstum kann nicht mithalten. Experten fordern dringend Maßnahmen. Von Fabian Mader.

Treffen mit Brasiliens Bolsonaro: Trump empfängt Tropen-Trump

US-Präsident Trump empfängt heute den brasilianischen Präsidenten Bolsonaro. Die USA hoffen auf eine engere strategische Partnerschaft mit der neuen rechtspopulistischen Regierung Brasiliens. Von Martin Ganslmeier.

Plan zur Kürzung von Flüchtlingshilfen in der Kritik

Der Bund will weniger Geld für die Unterbringung und Integration von Migranten bereitstellen - auch wegen sinkender Fallzahlen. Das sorgt für Kritik. NRW-Ministerpräsident Laschet fand deutliche Worte.

Oscar-prämierte Kletterdoku "Free Solo" kommt in die Kinos

Alex Honnold ist der wohl berühmteste Freikletterer der Welt. 2017 erklomm er die Wand des El Capitan im Yosemite-Nationalpark - ganz ohne Seil. Dabei können ihn die Zuschauer nun begleiten. Von Klaus Lesche.

Altmaier zu China: "Keinen technologischen Ausverkauf zulassen"

Wirtschaftsminister Altmaier will die deutschen Interessen gegenüber China künftig stärker vertreten. In den tagesthemen sagte er, Europa dürfe keinen Ausverkauf bei wichtigen Zukunftstechnologien zulassen.

Kommentar zum Brexit: Mays Rücktritt ist überfällig

Dass ein Gesetz aus dem 17. Jahrhundert die Brexit-Abstimmung verhindert, ist symptomatisch: Großbritannien steckt in einer schweren Krise. Schuld ist Premierministerin May, meint J.-P. Marquardt: Ihr Rücktritt ist überfällig.