Willkommen in Esbeck

Noch


bis zum nächtsten Anwurf der Boule-Freunde Esbeck!


Die Esbecker Boule-Gruppe trifft sich am Mittwoch, 24.01.2018, 10:00 Uhr, bei trockenem Wetter auf dem Sportplatz „Kösterkamp“ zur nächsten Spielrunde.
Interessierte Damen und Herren sind herzlich dazu eingeladen.

Zugriffe heute: 23 - gesamt: 262126.

Aktuelles aus Esbeck

Kirche in Esbeck/ Hörste Aktuelle Info's der katholischen und evangelischen Kirche

Info-Veranstaltung zum 150jährigen Jubiläumsfest Schützenverein lädt am 15. Februar zu einer Info-Veranstaltung in den Treffpunkt.

Skat- und Doppelkopfturnier Elyas Glormann und Arnold Notorft setzen sich in spannendem Finale durch.

Neujahrsempfang Esbeck Rückblick geprägt von der Großbaustelle Paderborner Straße.

Jahresrückblick Förderverein Kita Esbeck Unterstützung der pädagogischen Arbeit mit materieller Hilfe und regelmäßigen Arbeitseinsätzen.

Zustand Friedhof Ortsvorsteher Thomas Morfeld sieht noch Handlungsbedarf.

Baustelle Paderborner Straße Resümee des Orstvorstehers nach 8 Monaten Baustelle.

Baustellentagebuch der Paderborner Straße Was ist erledigt, was steht an?

Weihnachtsbaum in der Kita Förderverein organisiert den Baum, Kinder schmücken.

Esbeck auf dem Lippstädter Weihnachtsmarkt Der Förderverein Kindergarten und die Tanzgruppe "Crazy Girls" waren 4 Tage auf dem Rathausplatz!

Verlegung Bushaltestellen Mitteilung der Stadt Lippstadt.

Hallo jufa! Ein Angebot für junge Familien im PV Hörste-Esbeck-Bökenförde

Schützenjacken gesucht! Stellen Sie Ihre nicht mehr benötigte Schützenjacke unserem Schützennachwuchs zur Verfügung.

Lust, Boule zu spielen? Neues Sportangebot des SV Germania Esbeck.

Schiedsrichter gesucht! Bock zu pfeifen? Germania braucht Verstärkung!

Kulturhandbuch der Stadt Lippstadt Ein offenes Projekt für jeden Lippstädter.

Nachbarschaftsstreit? Der Schiedsmann hilft! Adressen in ihrer Nähe

Sportangebot von Spomobil® e.V. Angebot für Senioren und Hochbetagte. Machen Sie mit! Nur Mut! Kommen Sie zum Schnuppertraining vorbei!







Neues aus Lippstadt

Die "Echoes of Swing" in der Jakobikirche

Lippstadt. "Nicht nur eine Lehrstunde, sondern eine Offenbarung", befand die FAZ. Und das Resümee lautet, dass man kein Jazzfan sein muss, um sich von der puren Lust am Musizieren mitreißen zu lassen, die "Echoes of Swing"  mit jedem Song vermittelt. So macht Jazz S...

Arbeiten im Bankettbereich

Lippstadt. Für notwendige Arbeiten im Bankettbereich auf der östlichen Seite der Straße "Im Nahtfeld" in Overhagen wird die Straße ab kommenden Mittwoch, 24.01.2018, zum Teil vollgesperrt. Betroffen ist der Abschnitt zwischen dem nördlichen Ende der Bebauung und dem Hellinghä...

Kings Of Floyd

Lippstadt. Sturmtief "Friederike" hat in Lippstadt zugeschlagen und auch einen Teil vom Dach des Stadttheaters mitgerissen.   Aus diesem Grund kann die für heute geplante Veranstaltung "Kings Of Floyd - A Tribute To Pink Floyd" leider nicht stattfinden. Einen Ersatz...

Kein Walter Sittler am Sonntag

Lippstadt. Auch die Vorstellung "Prost, Onkel Erich!" mit Walter Sittler kann am Sonntagabend nicht stattfinden, denn durch den Sturmschaden ist das Stadttheater am Sonntag nicht bespielbar. Zur Zeit wird nach einem Ersatztermin für die Veranstaltung gesucht.     Termin: S...

Sturmtief "Friederike"

Lippstadt. Nachdem Sturmtief "Friederike" am Donnerstag auch in Lippstadt einige Schäden verursacht hat, laufen die Aufräumarbeiten auf Hochtouren. Gesperrte Straßen konnten teilweise wieder freigegeben werden. Dazu zählen die Beckumer Straße, die wieder beidseitig befahrbar ...

Buswartehäuschen in Hörste umgestaltet

Lippstadt. " Das ist eine "Win-win-Situation" für die Stadt Lippstadt und den Ortsteil Hörste", sind sich Ortsvorsteher Berthold Buttler und Fachdienstleiter Jörg Bökenkötter von der Stadt Lippstadt einig: Nach der Vorlage eines Konzepts durch den Hörster Ortsvorste...

Hurra, wir lieben noch!

Lippstadt. Die beiden sind seit 22 Jahren ein glückliches Paar mit sechs (!) Söhnen. Die sind mittlerweile aus dem Haus und Margie und Bill entdecken - nicht ganz freiwillig - nach Jahrzehnten mit einer turbulenten Familie ihr neues gemeinsames Leben jenseits von Haushaltsroutine und L...

"Liebesperlen"

Lippstadt. Zur Zeit gibt es nur noch ganz wenige Restkarten für die Revue am 4. Februar im Stadttheater. Die Reservierungen müssen bis Samstag, 20.01.2018 abgeholt werden, sonst werden die Karten wieder in den Verkauf gegeben.   Termin: Sonntag, 4. Februar 2018, 15 Uhr   Ort: Stadtthea...

Nachrichten aus aller Welt

Vor Koalitionsverhandlungen: Erst fordern, dann reden

Gerade erst haben sich die Spitzen von SPD und Union über Formalitäten der Koalitionsverhandlungen geeinigt, schon gibt es aus beiden Parteien neue Forderungen: an das eigene, aber auch an das andere Lager.

US-Komiker Cosby tritt nach Missbrauchsprozess wieder auf

US-Komiker Bill Cosby ist erstmals nach einem Missbrauchsprozess gegen ihn wieder auf der Bühne gestanden. Der 80-Jährige, der auf Kaution frei ist, trat in seiner Heimatstadt Philadelphia auf.

Junge-Union-Chef Ziemiak: Die Union muss sich erneuern

Juso-Chef Kühnert hat mit seiner "No-GroKo-Tour" Profil gezeigt. In den tagesthemen fordert nun auch der Junge-Union-Vorsitzende Ziemiak eine inhaltliche und personelle Erneuerung - zumindest etwas.

Türkei setzt offenbar deutsche Panzer gegen YPG ein

Bilder von deutschen Panzern mit türkischen Soldaten in Syrien fachen die Diskussionen über Rüstungsexporte neu an. Über die Debatten mit scharfen und diplomatischen Tönen berichtet Volker Schwenck.

US-Kongress stimmt für Ende des Shutdown

Beide Kammern des US-Kongresses haben sich auf einen Übergangshaushalt geeinigt und damit ein Ende des Regierungsstillstands eingeleitet. Jetzt sollen Neuregelungen der Einwanderungspolitik verhandelt werden.

US-Senat stimmt für Ende des "Shutdown"

Der US-Senat hat mit 81 zu 18 Stimmen einen Übergangshaushalt verabschiedet und damit ein Ende des Regierungsstillstandes eingeleitet.

Ermittlungsverfahren gegen Dieter Wedel eingeleitet

Gegen Dieter Wedel ist ein Ermittlungsverfahren eingeleitet worden. Grund ist der Verdacht einer Sexualstraftat. Am Nachmittag war Wedel als Intendant der Hersfelder Festspiele zurückgetreten.

Was wurde aus den Fahnen auf dem Mond?

Jede bemannte Mission hat auf dem Mond eine Fahne aufgestellt. Die Astronauten flogen heim - die Fahnen blieben. Was wurde aus ihnen? Jan Bösche über Stoff mit Symbolwert.

Deutschland und Frankreich: Zwei Parlamente - eine Vision

Die Parlamente in Berlin und Paris haben die deutsch-französische Partnerschaft gefeiert. 55 Jahre nach Unterzeichnung des Élysée-Vertrags verabschiedeten sie erstmals eine gleichlautende Resolution.

Vor Koalitionsverhandlungen: Die SPD braucht noch Zeit

Nur rund eineinhalb Stunden hat das Treffen der Parteichefs von Union und SPD gedauert - dann verließ Schulz die CDU-Zentrale. Vor Beginn der Koalitionsverhandlungen will sich die SPD erst sortieren.

Lob für griechische Reformen - neue Milliarden in Sicht

Griechenland ist zwar noch immer haushoch verschuldet. Doch von der Eurogruppe kommt nur Lob für die Reformbemühungen der griechischen Regierung. Athen kann mit weiteren Hilfsmilliarden rechnen.

Shutdown-Streit: Demokraten willigen in Kompromiss ein

Der Regierungsstillstand in den USA könnte schon in Kürze beendet sein: Die Demokraten haben sich im Streit um den US-Haushalt zu einem Kompromiss bereit erklärt.

Nordsyrien: Viele Akteure, unterschiedliche Interessen

Seit Jahren ist der Norden Syriens umkämpft. An dem Krieg beteiligen sich verschiedene Akteure mit völlig unterschiedlichen Interessen. Anna Osius und Carsten Kühntopp stellen sie vor.

Koalitionsverhandlungen: Wie viel ist noch drin?

Stehen die wichtigsten Beschlüsse für die GroKo bereits oder holt die SPD noch mehr raus? Schon bei dieser Frage gibt es Streit. Die Antwort liegt vermutlich irgendwo dazwischen. Von Sandra Stalinski.

Touristen in Schweizer Höhle eingeschlossen

Seit Sonntagmorgen harren acht Männer bei sechs Grad Kälte in einer Schweizer Höhle aus. Ein Wassereinbruch hat ihnen den Rückweg abgeschnitten. Wann sie gerettet werden können, ist unklar.

Shutdown-Streit: Bei Mauerbau und "Dreamern" kompromisslos

Gelingt es heute, den Shutdown in den USA zu durchbrechen? Vor allem bei den heiklen Themen Mauerbau und "Dreamer" muss ein Kompromiss zwischen Republikanern und Demokraten her. Von Martin Ganslmeier.

Umgang mit Missbrauchsfall: Papst entschuldigt sich für Wortwahl

Die Verteidigung eines umstrittenen Bischofs hat Papst Franziskus in Chile viel Ärger eingebracht. Jetzt rudert er zurück - und entschuldigt sich bei Missbrauchsopfern. Von Jan-Christoph Kitzler.

Kein Haftbefehl: Puigdemont reist - und provoziert

Wollte Puigdemont mit der Reise nach Dänemark seine Festnahme provozieren? Spaniens Oberstes Gericht glaubt, er habe sich als Opfer inszenieren wollen - und verweigerte einen Haftbefehl. Von Karin Bensch.

Bundesliga: Hollerbachs Chance ist Hamburgs Schicksal

Bernd Hollerbach ist neuer Trainer beim Hamburger SV. Als Spieler hat er dort die letzten goldenen Zeiten miterlebt. Wird er nun zum "Abstiegs-Coach" oder legt er in Hamburg seine Meisterprüfung ab?

Wedel tritt nach Missbrauchsvorwürfen als Intendant zurück

Dieter Wedel tritt als Intendant der Bad Hersfelder Festspiele zurück. Grund sind die anhaltenden Vorwürfe wegen sexuellen Missbrauchs. Diese weist Wedel jedoch weiterhin zurück.

Türkische Offensive in Syrien: USA rufen zur Zurückhaltung auf

Die USA sind über die Offensive des türkischen Militärs gegen die kurdische YPG im Norden Syriens besorgt. Außenminister Tillerson vermied direkte Kritik - genauso wie die Bundesregierung.

700 Millionen Euro Steuereinnahmen durch Bitcoin und Co.?

Die Kursgewinne von Bitcoin und anderen Kryptowährungen könnten zusätzliche Steuereinnahmen von mehreren hundert Millionen Euro einbringen. Wenn, ja wenn alle Anleger ihren Krypto-Besitz auch richtig versteuern.

US-Botschaft soll 2019 nach Jerusalem ziehen

Unter lauten Protesten der arabischen Abgeordneten hat US-Vizepräsident Pence vor dem israelischen Parlament gesprochen. Dabei kündigte er den Umzug der US-Botschaft nach Jerusalem bis Ende 2019 an.

Kein neuer Haftbefehl gegen Puigdemont

Kataloniens Ex-Regierungschef Puigdemont kann unbehelligt durch Europa reisen. Spaniens Oberstes Gericht lehnte einen neuen Haftbefehl ab. Puigdemont flog heute nach Dänemark.

SPD vor Verhandlungen: Innere Unruhe als mögliche Stärke

Das knappe Ergebnis beim Sonderparteitag zeigte, welch tiefe Risse durch die SPD gehen. Genau das könnte aber die SPD bei den Koalitionsverhandlungen stärken, sagt Politikwissenschaftler Thorsten Faas im Interview mit tagesschau24.

Freud und Leid eines starken Euro

Der Euro ist stark wie seit Jahren nicht mehr. Für Verbraucher wird vieles günstiger, die europäische Wirtschaft brummt. Doch ab wann wird die starke Währung zur Belastung für die Exportnation Deutschland?

Anschlag auf Luxushotel: Deutsche unter Todesopfern in Kabul

Bei einem Anschlag auf ein Luxushotel am Wochenende in Kabul ist eine Frau aus Deutschland getötet worden. Dies teilte das Auswärtige Amt mit. Insgesamt kamen mindestens 22 Menschen ums Leben.

Wahl in Katalonien: Puigdemont erneut zum Kandidaten ernannt

Der geflüchtete Ex-Regierungschef Kataloniens, Puigdemont, wird erneut als Kandidat für das Amt des Regionalpräsidenten aufgestellt. Madrid fordert seine Festnahme, weil er sich in Dänemark aufhält.

Türkisch-kurdische Kämpfe: Erfolgsmeldungen von beiden Seiten

Nach dem Beginn der türkischen Bodenoffensive in Nordsyrien haben die angegriffenen kurdischen Truppen einen Gegenangriff gestartet. Die Türkei hingegen spricht davon, kurdische Stellungen zerstört zu haben.

Krankenpfleger Niels H. wegen Mord in 97 Fällen angeklagt

Er wurde zu lebenslänglicher Haft verurteilt, weil er Patienten tödliche Medikamente verabreichte. Jetzt werden dem ehemaligen Krankenpfleger Niels H. weitere 97 Taten vorgeworfen.

Pence in Jerusalem - "der Hauptstadt Israels"

Erstmals nach der umstrittenen Jerusalem-Entscheidung der USA reist Vizepräsident Pence nach Israel. Bei den Palästinensern sorgt der Besuch für Unmut. Präsident Abbas trifft sich derweil mit EU-Außenministern.

Vor Koalitionsgesprächen: Das Prinzip Hoffnung

Hart verhandeln, ordentlich nachbessern - mit dieser Hoffnung stimmt sich die SPD auf die Koalitionsgespräche ein. Doch die Union macht ihr vorerst nur wenig Hoffnung.

Élysée-Vertrag: Neuer Schwung für alte Freundschaft

Mehr als ein halbes Jahrhundert ist der Élysée-Vertrag alt - nun soll mit einer Neufassung neuer Schwung in die deutsch-französische Freundschaft kommen. Julia Krittian blickt auf die Anfänge der Partnerschaft zurück.

Kopenhagen-Reise: Spanien fordert Festnahme von Puigdemont

Trotz Drohung des spanischen Generalstaatsanwalts ist der frühere katalanische Regionalpräsident Puigdemont nach Dänemark gereist. Die Behörde will nun den internationalen Haftbefehl gegen ihn erneuern.

Internationales Presseecho: "Die SPD bleibt ein Patient"

Ein knappes Ja zur Aufnahme von Koalitionsverhandlungen - viele Kommentare in internationalen Zeitungen sehen die SPD und ihren Chef in Nöten. Doch es gibt auch Lob für das Ergebnis. Ein Überblick.

Gent streitet über Echtheit ausgestellter Gemälde

Gent gilt als Kunstmetropole. Seit einer Woche stellen sich dort viele die Frage: Sind 24 Gemälde russischer Künstler echt, die das Museum für Schöne Künste zeigt? Pascal Lechler über einen Kunstskandal.

Ukip-Vorstand spricht Parteichef Bolton das Misstrauen aus

Muss Ukip-Parteichef Bolton gehen? Der Vorstand hat ihm das Misstrauen ausgesprochen, nun wird ein Sonderparteitag einberufen. Boltons Freundin hatte rassistische Nachrichten über Prinz Harrys Verlobte verschickt.

Amazon schafft Verkäufer ab

Amazon eröffnet in Seattle den ersten Mini-Supermarkt, der fast kein Personal und keine Kassen hat. Abgerechnet wird automatisch per App. Von Markus Schuler.

SAG Awards: "Three Billboards" räumt ab

Hollywoods Schauspielergewerkschaft SAG hat ihre Preise verliehen. Sie gelten als Barometer für die Oscars. Im Mittelpunkt der Gala standen Frauen - und eine Hollywood-Legende. Von Marcus Schuler.

Brandenburger Bio-Eier aus Massenproduktion

Von wegen Bauernhof-Idylle: 90 Prozent der Bio-Legehennen in Brandenburg leben nach rbb-Recherchen in Großbetrieben mit 30.000 Tieren und mehr. Eine großzügige Auslegung der EU-Bioverordnung macht das möglich.