Willkommen in Esbeck


Noch

bis zur JHV des Förderverein Kindergarten Esbeck e.V.!

Beginn: 20.00 Uhr im Treffpunkt Esbeck

Einladung unter
JHV des Förderverein Kindergarten Esbeck e.V.

Landtagswahl NRW

So hat Esbeck gewählt:


Radwandertag am 1. Mai

Erfolgreicher Re-Start nach Corona / 230 Pedalritter meistern 25 km bzw. 32 km lange Strecke.

Bericht unter
Radwandertag am 1. Mai


Schützenverein Esbeck e.V.

Letzte Versammlung vor dem Fest am 21. Mai um 20.00 Uhr im Treffpunkt.

Einladung unter
Letzte Versammlung vor dem Fest

Kinderschützenfest am 22. Mai!


Pressemitteilung: 19 Feuerwehrleute ausgebildet

Beförderungsurkunde zum Feuerwehrmann/-frau aus den Händen von Wehrführer Bernd Peterburs erhalten / 4 Kameraden der Löschgruppe Esbeck dabei

Bericht unter
Pressemitteilung: 19 Feuerwehrleute ausgebildet


Offener Bücherschrank am Treffpunkt

Vereinsring setzt Idee von Friedrich Auffenberg um / Bänke laden zum Verweilen ein



Bericht unter Offener Bücherschrank

Auftakt zum 75-jährigen Vereinsjubiläumdes SV Germania 1947 Esbeck e.V.

Anmelden und Mitmachen!!!

Nebenjob gesucht?

Buddy's Cateringservice sucht DICH!

Weitere Infos unter
Nebenjob gesucht?


Corona-Schnellteststation im Treffpunkt Esbeck geschlossen !

Die Teststation in Dedinghausen bleibt aber weiterhin für SIE geöffnet!

Weitere Info's unter
http://www.teste-mich.info


Die Tonkuhle Esbeck

Ein kleines Lippstädter Schutzgebiet: Die Tonkuhle in Esbeck

Das Video von Peter Hoffman finden Sie unter
Tongrube Esbeck - ein Amphibienschutzgebiet

Zugriffe heute: 67 - gesamt: 4762.

Aktuelles aus Esbeck

Kirche in Esbeck / Hörste Aktuelle Info's der katholischen und evangelischen Kirche

JHV des Förderverein Kindergarten Esbeck e.V. Am 18. Mai im Treffpunkt Esbeck, Beginn: 20.00 Uhr

Letzte Versammlung vor dem Fest Schützenverei lädt zur letzten Versammlung vor dem Fest am 21. Mai um 20.00 Uhr im Treffpunkt.

Radwandertag am 1. Mai Erfolgreicher Re-Start nach Corona / 230 Pedalritter meistern 25 km bzw. 32 km lange Strecke.

Pressemitteilung: 19 Feuerwehrleute ausgebildet Beförderungsurkunde zum Feuerwehrmann/-frau erhalten / Löschgruppe Esbeck stellt 4 Teilnehmer

Offener Bücherschrank Offener Bücherschrank am Treffpunkt offiziell freigegeben

Nebenjob gesucht? Buddy's Cateringservice sucht DICH

Glasfaserausbau in Lippstadt-Ost Statementflyer für den Ausbau der Glasfaser.

Neu! Dorfkinder Kindertagespflege stellt sich vor.

Haus in Esbeck zu verkaufen? Aktuelle Interessenten

Schützenjacken gesucht! Stellen Sie Ihre nicht mehr benötigte Schützenjacke unserem Schützennachwuchs zur Verfügung.

Lust, Boule zu spielen? Neues Sportangebot des SV Germania Esbeck.

Schiedsrichter gesucht! Bock zu pfeifen? Germania braucht Verstärkung!

Nachbarschaftsstreit? Der Schiedsmann hilft! Adressen in Ihrer Nähe.

Neues aus Lippstadt

Nachrichten aus aller Welt

Kommt die Bettensteuer nun in viel mehr Städten?

Diese Entscheidung dürfte Folgen haben: Karlsruhe erklärt die Bettensteuer für verfassungsgemäß. Viel mehr Kommunen könnten sie künftig erheben - und zwar nicht nur bei Privatreisenden. Von Gigi Deppe.

Bitkom: Digitaler durch die Pandemie

Mit Corona wurde alles anders - auch in der Arbeitswelt. Nun stellen viele deutsche Firmen fest, dass sie durch die Pandemie digitaler geworden sind. Das ergab eine Umfrage des Branchenverbands Bitkom.

Mieses Internet: Verbraucherschützer fordern bessere Preisminderung

Wenn das Internet langsamer ist als vertraglich zugesichert, haben Verbraucher einen Anspruch auf Minderung. In der Umsetzung sehen Verbraucherschützer aber große Defizite.

Elisabeth Borne: Premierministerin bis auf Weiteres

Frankreichs neue Premierministerin Elisabeth Borne verkörpert alles außer Neuanfang: Sie gilt als beharrliche Verhandlerin und Macron-Loyalistin. Viel Zeit, die Franzosen von sich zu überzeugen, hat sie nicht. Von Julia Borutta.

Finnland und Schweden: Erdogan legt im NATO-Streit nach

Lascher Umgang mit militanten Kurden und Sanktionen gegen die Türkei - das wirft Präsident Erdogan Finnland und Schweden vor und lehnt mögliche NATO-Beitritte ab. Das wahre Motiv dafür sieht mancher EU-Spitzenpolitiker allerdings woanders. Von K. Senz.

Deutschlands Wohlstand ist laut einer aktuellen Studie in Gefahr

Schlechtere Wachstumsaussichten, geringere Produktivitätsfortschritte, alternde Bevölkerung: Eine Studie der Wirtschaftsberatungsgesellschaft Deloitte zeigt Defizite in Deutschlands Wirtschaft auf.

Kommt der Menstruationsurlaub für Frauen in Spanien?

Wenn sie unter starken Regelschmerzen leiden, sollen Frauen in Spanien künftig "Menstruationsurlaub" bekommen. Ausgerechnet zwei Spitzenpolitikerinnen stritten teils heftig über den Gesetzentwurf. Von Reinhard Spiegelhauer.

Patientenschützer fordern Fonds für Long-Covid-Versorgung

Patientenschützer fordern den Staat auf, Long Covid endlich ernst zu nehmen. Für die Versorgung von Patienten gebe es nicht genug Geld. Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt derweil weiter.

Leitung der Eingreiftruppe: Bundeswehr übt die NATO-Verteidigung

Eine Bundeswehr-Brigade leitet ab 2023 die Landtruppen der sogenannten NATO-Speerspitze. Die Vorbereitungen dafür laufen schon lange. Der Angriffskrieg in der Ukraine lässt das Manöver plötzlich real erscheinen. Von Stephan Lenhardt.

Bettensteuer für Hotelgäste mit dem Grundgesetz vereinbar

Ob Citytax, Kulturförderabgabe oder Beherbergungssteuer - in etlichen Städten werden Reisende fürs Übernachten extra zur Kasse gebeten. Hoteliers ist das ein Dorn im Auge. Nach langem Streit hat nun das Bundesverfassungsgericht entschieden.

Marktbericht: DAX überspringt die 14.000

Dank starker Vorgaben aus Asien und der Hoffnung auf ein Auslaufen der harten Coronamaßnahmen in China greifen die Investoren wieder zu Aktien. Heute könnte sich entscheiden, ob sich ein Aufwärtstrend etabliert.

Nach zwei Jahren: Spanien und Marokko öffnen Grenzübergänge

Die spanischen Exklaven Ceuta und Melilla sind die einzigen Landgrenzen eines EU-Landes in Afrika. Wegen Corona und diplomatischer Verstimmungen waren die Grenzübergänge zu Marokko lange geschlossen. Nun sind sie wieder geöffnet. Von Dunja Sadaqi.

"Bevölkerungsaustausch": Rechtsextreme Idee wird Mainstream

Zehn Menschen ermordete der Schütze von Buffalo, mutmaßlich aus rassistischen Motiven. Auch er beruft sich auf den Kampf gegen den "Großen Austausch", eine rassistische Verschwörungserzählung. Was steckt dahinter? Von Katrin Brand.

Belagertes Asow-Stahlwerk: Gequälte "Heldenstadt" Mariupol

Hunderte Verteidiger des Asow-Stahlwerks begeben sich in Gefangenschaft - damit fällt Mariupol vollends in die Hände Russlands. In der Ukraine ist die Stadt Symbol unermesslicher Opferbereitschaft. Dem Kreml ist nur ein Pyrrhussieg gelungen. Von Jasper Steinlein.

Elon Musk will Twitter zu günstigeren Konditionen übernehmen

Der Kauf des Kurzmitteilungsdienstes Twitter durch Tesla-Chef Elon Musk steht auf der Kippe. Musk hat inzwischen öffentlich ein niedrigeres Gebot ins Spiel gebracht und kritisiert die Twitter-Führung.

Wie Autokäufer manipulierte Tachos erkennen können

Noch immer können Betrüger Tachos manipulieren, um mehr Geld für gebrauchte Autos zu bekommen - obwohl Hersteller dies technisch unmöglich machen müssten. Worauf Autokäufer achten sollten. Von Patrick Schneider.

Wie Russland auf den Exodus westlicher Firmen reagiert

Viele große Konzerne verlassen Russland - und bringen Moskau in Bedrängnis. Der Kreml setzt auf Übernahmen, Parallelimporte - und auf Durchhalteparolen. Von Christina Nagel.

Belagertes Stahlwerk: Mehr als 260 Soldaten ergeben sich

Mehr als 260 ukrainische Verteidiger des Asow-Stahlwerks sind in russische Gefangenschaft gegangen, darunter 53 Schwerverletzte. Ihr Kampf in Mariupol habe der Ukraine wichtige Zeit verschafft, erklärt die Militärführung. Jetzt gelte es, ihre Leben zu retten.

Scholz im TV-Interview: Der Kanzler als Politik-Erklärer

Vier Bürger und ein Kanzler - beim Sender RTL hat sich Scholz den Fragen und Sorgen der Menschen gestellt. Im Mittelpunkt standen der Ukraine-Krieg und die Folgen: von Energiekosten über Inflation bis hin zu Waffenlieferungen. Von Kai Clement.

Parlamentswahl: Erfolg für Protestbewegung im Libanon

Die Hisbollah ist die einflussreichste Kraft im Libanon. Bei der Wahl haben sie und ihre Partner die Mehrheit verloren. Dafür schafft die Protestbewegung den Sprung ins Parlament. Eine explosive Mischung. Von Anna Osius.

Nordirland-Protokoll: Hartnäckig umstritten - von Anfang an

Die britische Außenministerin Truss will heute ein Gesetz ankündigen, mit dem Teile des Nordirland-Protokolls ausgesetzt werden können. Neuer Streit mit der EU zeichnet sich ab. Worum geht es - und warum ist die Sache so kompliziert? Von C. Prössl.

Afghanistan - Ehemalige GIZ-Mitarbeiter in Gefahr

Die Bundesregierung hat versprochen, gefährdete Personen vor den Taliban in Sicherheit zu bringen. Afghanische Ex-Mitarbeiter der Entwicklungshilfeagentur GIZ fallen dabei durchs Raster. BR-Recherchen zeigen: Sie sind in größerer Gefahr als bisher bekannt.

USA lockern Kurs gegenüber Kuba etwas - Mehr Visa und Reisen

Die USA haben ihren Kurs gegenüber Kuba etwas gelockert. Unter anderem soll Kubanern die Einreise zu Verwandten in den USA erleichtert werden. Damit macht die Biden-Regierung einen Schritt des Vorgängers Trump rückgängig.

Liveblog: + "NATO-Beitritt macht keinen großen Unterschied" +

Der russische Außenminister Lawrow sieht den möglichen NATO-Beitritten Finnlands und Schwedens gelassen entgegen. Das ukrainische Militär meldet schwere Gefechte vor der Großstadt Sewerodonezk. Alle Entwicklungen im Liveblog.

US-Abtreibungsrecht: New York will wieder Zufluchtsort werden

New York bereitet sich auf eine drastische Einschränkung des Rechts auf Abtreibungen in den USA vor. Der Bundesstaat will in dem Fall ein Zufluchtsort für Frauen aus dem ganzen Land werden - so wie schon einmal. Von Antje Passenheim.

Ukraine: Mehr als 260 Soldaten aus Stahlwerk evakuiert

Ukrainischen Angaben zufolge sind mehr als 260 Soldaten aus dem belagerten Asow-Stahlwerk aus Mariupol evakuiert worden. Darunter sind auch 53 Schwerverletzte. Viele der Soldaten sollen in einem Gefangenenaustausch zurückkehren.

Eishockey-WM: Deutschland besiegt Frankreich

Mit großen Sorgen um Ausnahmestürmer Tim Stützle und einem hart erkämpften Sieg nimmt Deutschlands Eishockey-Nationalteam bei der WM in Finnland Kurs aufs Viertelfinale.

Hans-Nachfolge im Saarland: Toscani als CDU-Landeschef nominiert

Der Vorstand der Saar-CDU hat sich auf einen Nachfolger für Tobias Hans geeinigt: Stephan Toscani wurde einstimmig als neuer Landesvorsitzender nominiert. Der Jurist könnte am 28. Mai auf einem Landesparteitag gewählt werden.

Marktbericht: Wachstumssorgen verhindern Erholung

Wegen schwacher Konjunkturprognosen aus China und den USA hat sich die Wall Street heute kaum bewegt. Auch der DAX konnte seine am Freitag erreichte runde Marke von 14.000 Punkten nicht halten.

Spanien: Ein Toter und viele Verletzte bei Zugunglück

In der Nähe von Barcelona ist ein Güterzug mit einem Personenzug kollidiert. Dabei kam ein Mensch ums Leben, mindestens 85 weitere wurden verletzt. Warum die Züge zusammenstießen, ist noch unklar.

Ungarn blockiert: EU-Öl-Embargo gegen Russland vertagt

Auch nach dem Treffen der EU-Außenminister blockiert Ungarn weiter das geplante Embargo für russisches Öl. Der ukrainische Außenminister Kuleba, als Gast dabei, ist erbost. Diplomatischer gibt sich die Bundesaußenministerin. Von Helga Schmidt.

NRW-Wahl: Warum die Beteiligung historisch niedrig war

Am Sonntag haben nur 55,5 Prozent der Wahlberechtigten in Nordrhein-Westfalen ihre Stimme abgegeben. 2017 hatte die Beteiligung noch fast zehn Prozentpunkte höher gelesen. Woran liegt das? Von David Zajonz.

Reaktionen auf NRW-Wahl: Scholz hofft weiter auf die Ampel

Die SPD hat bei der NRW-Wahl historisch schlecht abgeschnitten - die Hoffnung auf eine Ampel in Düsseldorf gibt Kanzler Scholz dennoch nicht auf. Die CDU sieht sich im Aufwind - und bekräftigte noch einmal den Anspruch auf die Regierungsbildung.

El Salvador: Jung und tätowiert - dann droht der Knast

El Salvadors Präsident Bukele geht brutal gegen die Banden im Land vor, nachdem offenbar ein Abkommen mit ihnen gescheitert ist. Bukele verhängte den Ausnahmezustand, seitdem wird wahllos verhaftet. Von A. Demmer.

Elisabeth Borne ist neue Premierministerin Frankreichs

In Frankreich steht erstmals seit 30 Jahren wieder eine Frau an der Spitze der Regierung: Elisabeth Borne folgt auf den zurückgetretenen Premier Jean Castex. Die 61-Jährige gilt als links, loyal und regierungserfahren.

Nach Wahl in Frankreich: Premier Castex tritt wie erwartet zurück

Frankreichs Premier Castex tritt nach der Wiederwahl von Präsident Macron von seinem Amt zurück. Der Schritt ist in Frankreich nach einer Präsidentschaftswahl üblich. Nachfolgerin wird die bisherige Arbeitsministerin Elisabeth Borne.

Parlamentswahl im Libanon: Erfolge für Protestbewegung erwartet

Bei der Wahl im Libanon haben offenbar Vertreter der Protestbewegung den Einzug ins Parlament geschafft. Einen Dämpfer gab es für die Hisbollah. Experten befürchten nun eine Pattsituation im Parlament.

Folgen der NRW-Wahl: Es wird unruhig in der Ampel

Klatsche für die SPD, taumelnde Liberale, selbstbewusste Grüne: Die Ergebnisse der NRW-Wahl sind für die Ampel-Koalition im Bund eine brisante Mischung. Das Regieren dürfte deutlich schwieriger werden. Von N.Bader.

Gesundheitsminister fordern Corona-Masterplan für den Herbst

Deutschland könnte ab dem Herbst eine neue Corona-Welle drohen - davon gehen die Gesundheitsminister der Länder aus. Sie fordern vom Bund, sich jetzt darauf vorzubereiten und das Infektionsschutzgesetz erneut zu ändern.