Willkommen in Esbeck

Noch


bis zum Beginn des Schützenfestes in Dedinghausen!

Traditionell beginnt das Schützenfest in Dedinghausen mit der Schützenmesse.

Beginn: 16.00 Uhr in der St. Johanneskirche


Letzte Meldung:

Am 16. Juli sind Kleidungsstücke am Straßenrand der Wilden Wende gefunden worden!
Größe L.

Weitere Info's unter
Gesucht? Gefunden!

Zugriffe heute: 608 - gesamt: 205019.

Aktuelles aus Esbeck

Kirche in Esbeck/ Hörste Aktuelle Info's der katholischen und evangelischen Kirche

Besuch des Schützenfestes Dedinghausen Schützenverein Esbeck besucht das Schützenfest Dedinghausen.

Amtspokalturnier in Esbeck Germania richtet am 05. und 06. August das Traditionsturnier aus.

Baustelle Paderborner Straße Resümee des Orstvorstehers nach 4 Monaten Baustelle.

Baustellentagebuch der Paderborner Straße Was ist erledigt, was steht an?

Seniorenschützen on Tour Besuch des Freilichtmuseums Detmod

Feuerwehr Lippstadt: Maschinisten ausgebildet Feuerwehrleute aus Lippstadt und Erwitte absolvieren Lehrgang an der Feuerwache Lippstadt.

Spomobil e.V. feiert Schützenfest Elke Ostermann Spomobil-Königin 2017!

Feuerwehr: Zehn neue Atemschutzträger ausgebildet Aaron Schweig von der Löschgruppe Esbeck nimmt an Atemschutzgerätelehrgang in Möhnesee-Echtrop teil.

Scheckübergabe an die Jugendfeuerwehr Esbecker "Blaulicht-Cafe" überreicht Scheck an die Jugendfeuerwehr Lippstadt.

Fotos vom Schützenfest-Montagmorgen Gut gelaunte Schützen treffen sich zum Vogelschiessen...

Vogeltaufe bei "Königs" Feierliche Taufe von " NiDeTro" auf der Heide.

Kinderschützenfest Ole Puthe und Marie Gebauer regieren Esbecker Kinderschützen!

Hallo jufa! Ein Angebot für junge Familien im PV Hörste-Esbeck-Bökenförde

Schützenjacken gesucht! Stellen Sie Ihre nicht mehr benötigte Schützenjacke unserem Schützennachwuchs zur Verfügung.

Lust, Boule zu spielen? Neues Sportangebot des SV Germania Esbeck.

Schiedsrichter gesucht! Bock zu pfeifen? Germania braucht Verstärkung!

Kulturhandbuch der Stadt Lippstadt Ein offenes Projekt für jeden Lippstädter.

Nachbarschaftsstreit? Der Schiedsmann hilft! Adressen in ihrer Nähe

Sportangebot von Spomobil® e.V. Angebot für Senioren und Hochbetagte. Machen Sie mit! Nur Mut! Kommen Sie zum Schnuppertraining vorbei!







Neues aus Lippstadt

Einkaufsvielfalt der Lippstädter Innenstadt im Überblick

Achte Ausgabe des Cityplans mit einer Auflage von 35 000 Stück

Kultur in Lippstadt 2017/18

Druckfrisch und in fröhlichem Pink: das Programmheft „KULTUR IN LIPPSTADT" ist ab sofort in der Kulturinformation Lippstadt im Rathaus erhältlich. In den nächsten Tagen wird es in zahlreichen weiteren öffentlichen Einrichtungen der Stadt ausliegen.

Der Kartenverkauf für viele Veranstaltungen beginnt am Montag, 3. Juli, um 10 Uhr in der Kulturinformation im Rathaus.  

Brückensanierung Boker Kanal geht weiter

Lippstadt. Nachdem die bereits für den Beginn der der Sommerferien geplante Vollsperrung der Beckumer Straße in Höhe Boker Kanal zunächst verschoben werden musste, wird diese nun ab Dienstag, 1.8.2017, eingerichtet.   Entgegen ursprünglicher Planungen wird die Vollsperrung vier W...

Deckensanierung auf der Stirper Straße

Lippstadt. Aufgrund des schlechten Zustandes der Fahrbahnoberfläche der Stirper Straße zwischen Dusternweg und Overhagener Straße muss die Stadt Lippstadt in diesem Bereich eine Deckensanierung durchführen. Für die Arbeiten muss die Stirper Straße im gesamten Bauabschnitt vollständig g...

"Lippstädter Besuchs- und Begleitdienst" sucht Unterstützer

Lippstadt. Ehrenamt und Ehrenamtliche zusammenbringen - seit fast acht Jahren erfüllt das Büro für bürgerschaftliches Engagement der Stadt Lippstadt diese Aufgabe. Egal ob Mitarbeit in einem "Patenprojekt", Organisation einer Schulbücherei, Betreuung von Flüchtlingen od...

"Schrotträder" im Visier

abgeschraubte Lenkstangen - Fahrräder, die augenscheinlich nicht mehr fahrtauglich sind und ihr Dasein an Fahrradständern in der Innenstadt fristen, sind längst keine Seltenheit mehr. Dafür ein Ärgernis, das nicht nur Radfahrern bitter aufstößt, denen die Parkgelegenheiten fehle...

Auf den Spuren der Jakobspilger

Am Mittwoch, 26. Juli, bietet die Stadtinformation einen Spaziergang auf der Pilgerroute durch Lippstadt an.  Stadtführerin Wiltrud Lauer führt die interessierten Gäste ab Rathaus vom Lippertor bis zum Soesttor über den Jakobsweg. Neben vielen Informationen zum Jakobsweg, der in 2...


Reformationsausstellung um wertvolles Exponat ergänzt

Lippstadt. Das Stadtmuseum zeigt in enger Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirchengemeinde aktuell in der Galerie im Rathaus die große Sonderausstellung "...Unwissenheit entschuldigt niemanden vor Gott" zum Reformationsjubiläum. Dabei stehen - im Spiegel des Westermanns...

Lippstadt CULINAIRE: Das große Lippstadt Gewinnspiel!

Lippstadt Culinaire rückt langsam näher und damit auch das große Lippstadt Gewinnspiel! Als Hauptpreis wird in diesem Jahr ein Opel Corsa verlost, der ab sofort auf dem Rathausplatz zu sehen ist. Als weitere Preise locken ein Motorroller und ein City-Bike sowie viele weitere attrakt...

Mit "Actionbound" auf Verbrecherjagd

Lippstadt. "Wir wollten etwas anbieten, für das man sich nicht anmelden muss, das man jederzeit machen kann und Kinder und Jugendliche aktiviert". So fasst Frank Osinski vom Jugend- und Familienbüro die Kriterien zusammen, nach denen sich seine Kollegin Kathrin Militzer und...

Nachrichten aus aller Welt

Deutsche Bank verblüfft

Wer hätte das gedacht? Trotz rückläufiger Erträge im Handelsgeschäft hat die Deutsche Bank im zweiten Quartal deutlich mehr verdient als erwartet. Geht die Umbaustrategie von Bankchef John Cryan nun endlich auf?

Facebook steigert Quartalsgewinn um 71 Prozent

Werbung, Werbung, Werbung. Das ist das Erfolgsrezept von Facebook. Im zweiten Quartal verbuchte das soziale Netzwerk hohe zweistellige Zuwächse.

Empörung über Trumps Transgender-Bann

Trumps Ankündigung, Transgender aus dem Militär zu verbannen, hat scharfe Kritik hervorgerufen. Die Entscheidung sei falsch und lenke von wichtigeren Problemen ab, sagte der ehemalige US-Vizepräsident Gore. In mehreren Städten gab es Proteste.

Israel entfernt alle Kontrollvorrichtungen am Tempelberg

Israel kommt den Muslimen weiter entgegen und baut alle Sicherheitsvorrichtungen am Tempelberg ab. Ob der Schritt für eine Entspannung der Lage sorgt, ist allerdings unklar. Fatah und Hamas riefen für Freitag erneut zu Protesten auf.

Lage in Venezuela: Unberechenbar und gefährlich

Hungrige Menschen, die Müll nach Essensresten durchwühlen, fließendes Wasser gibt es nur vier Stunden am Tag - ARD-Korrespondentin Xenia Böttcher hat sich einen Eindruck über die zutiefst angespannte Lage in Venezuela verschafft und musste selbst schlimme Erfahrungen machen.

Tief "Alfred": Aufräumen im Harz, Bangen in Hildesheim

Nach einem kurzen Moment des Aufatmens bangen die Menschen in Hildesheim erneut: Das Wasser in der niedersächsischen Domstadt steigt wieder. In den anderen Hochwassergebieten geht es dagegen schon ans Aufräumen der Schäden von Tief "Alfred".

Flucht aus Venezuela: "Mein ganzes Leben in zwei Koffern"

Leere Supermärkte und Apotheken sowie eine unklare Sicherheitslage: Viele Venezolaner fliehen über die Grenze nach Kolumbien. Die kolumbianische Regierung verhandelt inzwischen mit Nachbarstaaten über die Weiterverteilung. Von Ivo Marusczyk.

Venezuela: Zwei Menschen während des Generalstreiks getötet

Während des von der Opposition ausgerufenen Generalstreiks sind in Venezuela zwei Menschen getötet worden. In der Hauptstadt Caracas starb ein 16-Jähriger, im Westen des Landes ein 30-Jähriger. Die USA verhängten Sanktionen gegen 13 Venezolaner.

Bundesbank feiert 60. Geburtstag

In diesen Tagen feiert die Bundesbank ihren 60. Geburtstag. Seit ihrer Gründung soll sie für eine stabile Währung sorgen. In den Zeiten der D-Mark wurde sie gern als "Macht am Main" bezeichnet, zudem wacht sie über Deutschlands Goldreserven. Alex Jakubowski blickt zurück.

Foxconn investiert in den USA, Trump jubelt

Zehn Milliarden Dollar und Tausende Arbeitsplätze: Im Weißen Haus haben US-Präsident Trump und Foxconn-Chef Gou den Bau einer Fabrik für LCD-Bildschirme im US-Bundesstaat Wisconsin bekannt gegeben. Auch den Grund für die Investition nannte Trump: sich selbst.

Gerichte mit Klageflut gegen Asylentscheidungen konfrontiert

Die Klagen gegen Asylentscheidungen drohen nach Angaben eines Richterverbands die Verwaltungsgerichte zu überfordern. 250.000 Verfahren sind derzeit anhängig. Anwälte von Flüchtlingen verweisen auf die angeblich schlechte Arbeit des BAMF. Von Tina Handel.

US-Senat lehnt ersatzlose "Obamacare"-Streichung ab

Nächste Schlappe für US-Präsident Trump: Der Senat hat den Plan der Republikaner abgelehnt, "Obamacare" ersatzlos abzuschaffen und erst später eine Alternative auszuarbeiten. Neben den 48 Demokraten stimmten auch sieben republikanische Abgeordnete gegen den Entwurf.

Mali: Deutsche Soldaten tödlich verunglückt

Nach dem Absturz eines Bundeswehr-Hubschraubers in Mali hat Verteidigungsministerin von der Leyen sorgfältige Ermittlungen angekündigt. Zwei deutsche Soldaten waren bei dem Absturz ums Leben gekommen. Die Ursache des Absturzes ist noch unklar.

Zwei deutsche Soldaten in Mali ums Leben gekommen

Beim Absturz eines Kampfhubschraubers in Mali sind zwei Bundeswehrsoldaten ums Leben gekommen. Das bestätigte Verteidigungsministerin von der Leyen.

Kartellverdacht: Volkswagen verteidigt Absprachen

Absprachen zwischen Autobauern seien übliche Praxis, von der auch die Kunden profitierten: So argumentierte der unter Kartellverdacht stehende VW-Konzern nach einer Aufsichtsratssitzung. Unterdessen wurde bekannt, dass Daimler bereits 2014 Selbstanzeige erstattete.

Tief "Alfred" setzt das Land unter Wasser

Die massiven Regenfälle sorgen in Teilen Deutschlands für eine angespannte Lage: Im Landkreis Goslar wurde zeitweise der Katastrophenalarm ausgerufen. Vielerorts fallen Zugverbindungen aus. Bei Wernigerrode lief eine Talsperre über.

Hochspringerin Bergmann im Alter von 103 Jahren gestorben

Sie war Deutschlands beste Hochspringerin, an den Olympischen Spielen 1936 durfte die Jüdin Bergmann aber nicht teilnehmen. Sie wanderte daraufhin in die USA aus. Nun ist das Ausnahmetalent im Alter von 103 Jahren gestorben. Von Georg Schwarte.

Wetterthema: So viel hat es geregnet

Der Brocken führt die Statistik an. Doch auch in vielen anderen Regionen Deutschlands hat es in den vergangenen beiden Tagen so geschüttet, dass Meteorologen von einem "Jahrhundertregen" sprechen. Andernorts fiel hingegen kaum ein Tropfen. Wo kam wie viel runter?

Brasilien: VW empfahl NS-Kommandanten einen Anwalt

Der ehemalige NS-Kommandant Stangl hat nach seiner Flucht jahrelang bei Volkswagen in Brasilien gearbeitet. Man habe nichts von dessen Vergangenheit gewusst, behauptet der Konzern. Nach Stangls Verhaftung empfahl VW ihm aber noch einen Anwalt. Von Stefanie Dodt und Peter Hornung.

Trump will Transgender aus US-Militär verbannen

US-Präsident Trump hat angekündigt, Transgender vom Militärdienst auszuschließen. Seine Regierung werde dies nicht erlauben, unter anderem weil die medizinischen Kosten zu hoch seien. Aus dem Kongress kommt Protest, auch Republikaner sind empört.

UN-Mission: Bundeswehr-Hubschrauber in Mali abgestürzt

In Mali ist ein Kampfhubschrauber der Bundeswehr mit zwei Besatzungsmitgliedern an Bord abgestürzt. Das bestätigte ein Sprecher der UN-Friedensmission. Angaben zu möglichen Todesopfern oder zur Ursache gibt es bislang nicht.

Bilderstrecke: Mehr Regen als im ganzen Monat

Land unter in Deutschland: Tagelanger unwetterartiger Dauerregen hat vor allem in der Mitte und im Osten des Landes kleinere Flüsse anschwellen und über die Ufer treten lassen. Innerhalb von zwei Tagen regnete es mehr als sonst im ganzen Juli.

Benzin- und Diesel-Verbot: Zu spät und zu wenig?

Ab 2040 soll in Großbritannien ein Verkaufsverbot für Diesel- und Benzinfahrzeuge gelten. Umweltschützern geht das aber nicht weit genug. Sie fordern eine City-Maut - vor allem für Dieselfahrzeuge. Das lehnt die Regierung von Premierministerin May aber ab. Von Jens-Peter Marquardt.

EuGH untersagt Fluggastdaten-Weitergabe an Kanada

Der EuGH hat das geplante Fluggastdaten-Abkommen der EU mit Kanada für rechtswidrig erklärt, da es Grundrechte der EU-Bürger verletze. Eine Entscheidung mit weitreichenden Folgen. Christoph Kehlbach erläutert die Auswirkungen.

Hochwasser in Norddeutschland: Erst "kritisch", nun "dramatisch"

Seit Tagen sorgt Tief "Alfred" mit Dauerregen, Überschwemmungen und vollgelaufenen Kellern für Ungemach. Vor allem in Niedersachsen und in Sachsen-Anhalt stehen ganze Straßenzüge unter Wasser. Für viele Ortschaften gilt inzwischen die zweithöchste Wasserwarnstufe. Von Christoph Hamann.

Güstrow: Drei Festnahmen bei Anti-Terror-Einsatz

Die Polizei hat in Güstrow in Mecklenburg-Vorpommern zahlreiche Gebäude durchsucht und drei mutmaßliche Islamisten festgenommen. Das bestätigte die Bundesanwaltschaft. Medienberichten zufolge suchten die Ermittler nach Sprengstoff.

Reaktionen auf US-Sanktionen: Große Sorgen, klare Worte

Nachdem das US-Repräsentantenhaus eine Verschärfung der Sanktionen gegen Russland beschlossen hat, hagelt es Kritik aus Moskau und Europa. Während Russland vor einem neuen "Kalten Krieg" warnt, äußern EU und Deutschland Sorge vor schweren Folgen für europäische Unternehmen.

Fünfeinhalb Jahre Haft für Islamisten Sven Lau

Er gilt als eines der bekanntesten Gesichter der radikalislamistischen Szene Deutschlands: Nun wurde Sven Lau in Düsseldorf zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt. Der 36-Jährige hat aus Sicht der Richter jahrelang den Terror im Ausland unterstützt.

Tief "Alfred": Katastrophenalarm im Landkreis Goslar

Wegen Dauerregens und Überflutungen hat der Landkreis Goslar Katastrophenalarm ausgerufen. Die historische Altstadt steht unter Wasser, Gebäude mussten evakuiert werden. In Bad Harzburg sprechen die Einsatzkräfte von einer "fast aussichtslosen Lage".

EU-Kommission legt gegenüber Polen nach

Die EU-Kommission will umgehend reagieren: Sollte die polnische Regierung die umstrittene Justizreform in Kraft setzen, will Brüssel "sofort" ein Verfahren in Gang setzen. Die Kommission präzisierte damit ihre Drohung und erhöhte den Druck.

Europäische Asylpolitik: "Dublin hat versagt"

Lange Zeit profitierte Deutschland von dem Dublin-Verfahren, das die Aufnahme von Flüchtlingen in der EU regelt. Doch nicht erst seit dem Herbst 2015 ist klar, dass dieses System nicht mehr funktioniert. Auf eine Reform kann sich die EU jedoch nicht einigen. Von Sandra Stalinski.

EuGH urteilt gegen Aufweichen von Asylregeln

Es waren Hunderttausende Flüchtlinge, die sich 2015 und 2016 auf den Weg nach Europa machten. Einige EU-Staaten gerieten an die Belastungsgrenze, was deren Aufnahme betraf. Doch auch eine solche Ausnahmesituation setzt die Asylregelungen aus Sicht des EuGH nicht außer Kraft.

Familien: Trend zur Kinderlosigkeit vorerst gestoppt

Der Anteil kinderloser Frauen in Deutschland ist in den vergangenen Jahren nicht weiter angestiegen. Bei Akademikerinnen geht die Kinderlosigkeit sogar zurück. Das bedeutet jedoch nicht, dass der demografische Wandel gestoppt ist. Von Julian Heißler.

Antiterroreinsatz in Güstrow

Die Polizei hat in Güstrow in Mecklenburg-Vorpommern zahlreiche Gebäude durchsucht. Dabei wurden offenbar mehrere Personen festgenommen. Nach NDR-Informationen soll sich die Aktion gegen Islamisten richten. Die Bundesanwaltschaft will sich am Nachmittag äußern.

Terror-Vorwürfe: Erdogans PKK-Akten bleiben verschollen

Das Verhältnis zur Türkei ist schwer belastet: Ein Vorwurf aus Ankara lautet, Deutschland schütze Terroristen. Zum Beleg verweist Erdogan immer wieder auf Tausende PKK-Akten, die man an Deutschland übergeben habe. Doch von den Akten fehlt jede Spur. Von Wolfgang Wichmann.

Tief "Alfred": Wassermassen überschwemmen Städte im Harz

Der Dauerregen sorgt zunehmend für Probleme. Vor allem die Region um den Harz ist betroffen. Der Landkreis Goslar rief Katastrophenalarm aus. In Bad Harzburg sprechen die Einsatzkräfte von einer "fast aussichtslosen Lage".

Ende der Multimedia-Software: Adobe lässt Flash sterben

Das US-Softwareunternehmen Adobe wird seinen Flash-Player nicht mehr weiterentwickeln. Über Jahrzehnte war es das wichtigste Programm, um Videos und animierte Grafiken im Netz darzustellen - ab 2020 ist damit Schluss. Von Marcus Schuler.

Kritik am Gesetz für legalen Cannabiskonsum

Im März feierte sich die Politik: Cannabis auf Rezept - ein Durchbruch! Doch viele Patienten sind unzufrieden. Die Kassen wollen die Kosten nicht übernehmen, die Apotheken kämpfen mit Lieferengpässen. Der Kampf um Hanf ist in vollem Gang. Von Christin Jordan.

EuGH-Anwalt fordert Flüchtlingsaufnahme von Ungarn und Slowakei

Auch Ungarn und die Slowakei müssen sich nach Ansicht des EuGH-Generalanwalts an der Verteilung von Flüchtlingen in der EU beteiligen. Die beiden Länder hatten gegen den Beschluss des EU-Rats geklagt, der ihnen eine Flüchtlingsquote zuwies.

Britische Pläne: Weg mit Diesel und Benzinern bis 2040

Sie verpesten die Luft und sind auch sonst schlecht für die Umwelt, daher will die britische Regierung Diesel- und Benzinautos verbannen. Bis 2040 soll auf der Insel ein entsprechendes Verbot kommen. Die Bundesregierung lehnt derartige Pläne für Deutschland weiterhin ab.