JHV des Vereinsring Esbeck


Am vergangenen Mittwoch trafen sich 14 Delegierte der ortsansässigen Vereine zur Jahreshauptversammlung des Vereinsrings Esbeck im Treffpunkt.

Im vergangen Jahr seien nur "zwei kleine" Instandsetzungsarbeiten im Treffpunkt angefallen, berichtete Vorsitzender Klaus Kämmerling.
Dabei habe es sich zum einen um die Verkleidung der südlichen Fensterfront mit Schallschutzelementen, und zum anderen um die Renovierung bzw. Verkleidung der Theke gehandelt.
Ein großes Lob sprach er den daran beteiligten Helfern aus.
In diesem Jahr sei im Moment nur die Erneuerung der Fliesen im Küchenbereich angedacht. Der Boden im Küchenbereich muss leicht angehoben werden, um die Stolperkante im Übergang zum Saal zu eliminieren.


Eine ordnungsgemäße Kassenführung bescheinigte Kassenprüfer Thomas Otte dem Kassenwart des Vereinsrings, Kalla Radine.
Während Thomas Otte die Kasse auch in diesem Jahr noch einmal prüfen darf, ist für Markus Lütgenkemper Schluss. Hartmut Müller wurde einstimmig zum Nachfolger und damit neuen Kassenprüfer gewählt.


Ebenfalls einstimmig wurden die beiden weiteren zur Wahl stehenden Positionen gewählt:
So bleiben Schriftführerin Gabi Imöhl und Kassenwart Kalla Radine dem Vorstand noch weitere 3 Jahre erhalten.

Interessant wurde es dann noch unter Punkt Verschiedenes:
Ortsvorsteher Thomas Morfeld informierte die Versammlung zunächst über den neuen Standort für die Wahlplakate zur Europawahl.
Des Weiteren muss am ehemaligen Schulhof an der Paderborner Straße ein Zaun oder ähnliches angebracht werden. Die Gefahr, dass bei öffentlichen Veranstaltungen spielende Kinder ungehindert und unüberlegt die Paderborner Straße queren, sei einfach zu groß.

Hartmut Müller fragte an, ob im Dorf nicht eine Info-Tafel mit allen Vereins- und Dorfinfos angebracht werden könnte.
In einer angeregten Diskussion kam die Versammlung schließlich zu dem Schluss, diesen Vorschlag zunächst einmal mit in die zur Zeit stattfindenden Jahreshauptversammlungen der Vereine mit einzubringen und darüber vereinsintern zu beraten.

Der Vorstand des Vereinsring Esbeck e.V.:
v.l.: Dieter Rüpp, Gabi Imöhl, Kalla Radine und Klaus Kämmerling