Pressemitteilung: 19 Feuerwehrleute ausgebildet

160 Stunden freiwillige und ehrenamtliche Ausbildung, darunter viele Schulungen, Trainings und Übungen sowie reichliche Prüfungen liegen hinter Ihnen, ein aufregendes Leben als Freiwilliger in der Feuerwehr vor Ihnen.

Gleich in vier Modulen (Abschnitten) mussten die jungen Wehrleute in den letzten Monaten zur Schulung antreten. Von der Ersten Hilfe, über Gesetzeskunde, Stressbewältigung, Brand und Löschlehre, Fahrzeug und Techniklehre, bis hin zur Technischen Hilfe wurde den Kameraden ein umfassendes Wissen vermittelt.

Als Lohn für diese Arbeit erhielten jetzt zwei Kameraden (SB) der Feuerwehr Erwitte, ein Kamerad der Werkfeuerwehr Hella und 16 Kameraden (SB) der Lippstädter Feuerwehr nach bestandener Abschlussprüfung die Teilnahmebescheinigung. Die Wehrleute der Feuerwehr Lippstadt erhielten ebenfalls die Beförderungsurkunde zum Feuerwehrmann/-frau aus den Händen von Wehrführer Bernd Peterburs. Sie tragen von nun an dazu bei die Stadt Lippstadt ein Stück sicherer zu machen.
Der Grundlehrgang ist aber erst der Einstieg ins Feuerwehrleben. Es warten nun nach und nach weiterführende Lehrgänge auf die Lehrgangsteilnehmer. Hier sind vor allem der Atemschutzgeräte-trägerlehrgang, der Funklehrgang oder die Ausbildung zum Maschinist/-in zu nennen.

Am Lehrgang haben teilgenommen:
Timo Oettinger, Felix Wiemeyer (Kernstadt Löschgruppe 3), Manuel Bernsau, Natalie Römer (Kernstadt LG 4), Louis Becker, Mika Luig, Niclas Luig, Simon Naber (alle LG Esbeck), Pascal Mennemeier, Hendrik Wieneke-Stöcker, Lukas Bruinsma, Till Rump (alle LG Bökenförde), Christin Glasemacher (LG Rixbeck), Mirco Gödde (LG Rebbeke), Marc John, Sebastian Fuchs (LG Lohe), Kevin Maaß (Hella WF), Marie Köchling, Kenneth Bracht, (alle Feuerwehr Erwitte).
Bildzeile: 19 Wehrleute (SB) der Feuerwehr Lippstadt, der Feuerwehr Erwitte und Werkfeuerwehr Hella haben erfolgreich den Grundlehrgang bestanden. Darüber freuen sich auch Lehrgangsleiter Reinhard Falkenstein (5. v. r.) und Wehrführer Bernd Peterburs (r.).


Foto: Fabian Lagoda (Feuerwehr Lippstadt)