Vogeltaufe zum Schützenfest

Traditionell wurde am Mittwoch vor dem Schützenfest die Vogeltaufe beim aktuellen Königspaar Marco und Stephanie Azzarone begangen.
Neben dem Hofstaat und dem Vorstand des Schützenvereins ließen sich auch viele Freunde und Nachbarn diese Zeremonie nicht entgehen.
Gespanntes Warten unter den Gästen auf die Ankunft der Feuerwehr, die wie immer den Vogel zum Königshaus geleitet.


Nach Ankunft des Vogels folgte auch prompt die Taufe.
Gemeinsam tauften Marco und Stephanie Azzarone des stolzen Aar auf den Namen "Thorondor".
Zur Info: Das ist ein italienischer Name und bedeutet soviel wie "König der Adler".


Im Anschlus hatte Königin Stephanie noch eine Überraschung für ihren König Marco parat:
Marco, -Schützenbruder durch und durch-, erhielt aus den Händen seiner Königin noch eine große Leinwand mit Stichworten über das Schützenwesen überreicht, die das Schützenfest erst lebendig machen.


Anschließend wurde der frisch getaufte Vogel von den Gästen natürlich näher betrachtet.
Und wenn man sich das Zepter und den Apfel ansieht, stellt man fest, dass Vogelbauer Ludwig Kämmerling seine Bildhauerkunst wieder toll unter Beweis gestellt hat!


Hier noch ein Tipp für alle Königsapiranten:
Vogelbauer Ludwig Kämmerling traut "Thorondor" zu, 200 Schuß zu überstehen.

Also, Montagmorgen unter der Vogelstange!