Willkommen in Esbeck

Noch


bis zum "Morgen der Begegnung" der Pfarrcaritas St. Martinus, Hörste!

Beginn: 9.00 Uhr



Die Pfarrcaritas bietet am Donnerstag, 19. Juli den nächsten „Morgen der Begegnung“ an.
Herzlich eingeladen sind alle jungen und alten Seniorinnen und Senioren.

Wir beginnen mit der hl. Messe um 9.00 Uhr, anschließend gemütliches Frühstück für alle im Pfarrheim.




Nach dem (Schützen-)Fest ist vor dem (Oktober-)Fest!

Am 15. September heißt's wieder: O' zapft is!

Da heißt es schnell sein und sich Karten für dieses besondere Event zu besorgen!
Weitere Info's und Kartenbestellung unter:
7. Oktoberfest in Esbeck

Bitte um Mithilfe:

Ein Schützenbruder hat am Schützenfest-Montag seinen Schützenhut verloren!
Wer nützliche Angaben machen kann, bitte melden.
Weitere Info's unter
Gesucht? Gefunden!

Zugriffe heute: 101 - gesamt: 287523.

Aktuelles aus Esbeck

Kirche in Esbeck / Hörste Aktuelle Info's der katholischen und evangelischen Kirche

Schützensenioren "on Tour" Jahresausflug 2018 führte diesmal nach Essen.

7. Oktoberfest in Esbeck Kartenverkauf läuft bereits.

Neuzugänge begrüßt Trainigsauftakt beim SV Germania

Briefkasten am Combi Ärger über Nichterreichbarkeit des Briefkastens.

Schützenfest-Montag Fotos vom Schützenfest-Montag

Schützenfest-Sonntag

Schützenfest-Samstag Schnappschüsse vom Schützenfest-Samstag

Vogeltaufe in der Königsresidenz Vogelbauer Heinz-Ludwig Kämmerling stellt Jubiläumsvogel vor.

Fuß- und Radweg instandgesetzt Rechtzeitig zum 150jährigen Jubelfest Weg in derAckersmannstraße erneuert.

Sommerfest des GVM Impressionen vom Vogelschiessen

Freiwillige Helfer für Pflege des Kreisels gesucht Bepflanzung übernimmt Straßen NRW - Pflege durch Esbecker Bürger? Anregung vom Ortsvorsteher.

Mondscheiner "fallen" in Esbeck ein! Aber nur, um ihr Königspaar Fabian und Kristin abzuholen.

Ausbauplanung Kreisverkehr Ortsvorsteher von der Dimension des Kreisverkehrs überrascht.

Baustelle Paderborner Straße Resümee des Orstvorstehers nach 12 Monaten Baustelle.

Baustellentagebuch Paderborner Straße Was ist erledigt, was steht an?

LNW der Feuerwehren im Kreis Soest 85 Löschgruppen stellen ihre Leistungsfähigkeit in Esbeck unter Beweis.

Busbegleiter dringend gesucht! Ziel ist die Unterstützung von älteren Memschen bei der Nutzung von Linienbussen.

Haus in Esbeck zu verkaufen? Aktuelle Interessenten

Hallo jufa! Ein Angebot für junge Familien im PV Hörste-Esbeck-Bökenförde

Schützenjacken gesucht! Stellen Sie Ihre nicht mehr benötigte Schützenjacke unserem Schützennachwuchs zur Verfügung.

Lust, Boule zu spielen? Neues Sportangebot des SV Germania Esbeck.

Schiedsrichter gesucht! Bock zu pfeifen? Germania braucht Verstärkung!

Nachbarschaftsstreit? Der Schiedsmann hilft! Adressen in Ihrer Nähe.

Sportangebot von Spomobil® e.V. Angebot für Senioren und Hochbetagte. Machen Sie mit! Nur Mut! Kommen Sie zum Schnuppertraining vorbei!







Neues aus Lippstadt

Fast 900 ausgefüllte Fragebögen

Lippstadt. Die Umfrage zur Verkehrsentwicklungsplanung in Lippstadt ist beendet. Insgesamt viereinhalb Wochen hatten Lippstädter und Besucher der Stadt bis zum vergangenen Wochenende Zeit, um mithilfe eines umfangreichen Fragebogens ihre Erfahrungen und Vorschläge zur Verkehrssituation...

Dienstjubiläen und Verabschiedungen

  Lippstadt. Für viele Auszubildende rückt mit dem 1. August der Tag des Arbeitsbeginns näher. Dieser Tag liegt bei den Jubilären und Ruheständlern, die dieser Tage bei der Stadt Lippstadt im Rahmen einer Feierstunde geehrt wurden, schon einige Zeit zurück.   Gleich sieben Mitarbeiter ...

Schauspielprojekt "Wir und die Welt"

Lippstadt. Unter dem Titel "Darüber muss ich nachdenken - Wir und die Welt" wurde in zwei Aufführungen im Evangelischen Gemeindezentrum in der Brüderstraße das Ergebnis von gemeinsamen Schauspielprojekten der Conrad-Hansen-Musikschule mit der Nikolaischule und der Schule Im G...

Kegelsport im Stadtarchiv

Lippstadt. Ein neuer Bestand im Stadtarchiv zeigt, dass es Kegeln nicht nur als beliebte  Freizeitbeschäftigung, sondern auch als echte Sportart gibt. Lippstadt ist über lange Zeit ein Zentrum des Kegelsports gewesen. Dazu hat Erwin Siebert, selbst über Jahrzehnte als Sportler und Trai...

Geänderte Öffnungszeiten in den Ferien

Lippstadt. Während der Schulferien ist die VHS-Geschäftsstelle von Montag, 16. Juli bis Freitag, 17. August 2018 jeweils von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Danach gelten wieder die gewohnten Öffnungszeiten. Anmeldungen zu Kursen und Veranstaltungen können durchgehend über www.vhs-lippstadt.de ...

"Frühe Hilfen in Lippstadt"

Lippstadt. Drittes Netzwerktreffen "Frühe Hilfen in Lippstadt": In der Volkshochschule Lippstadt trafen sich jetzt erneut rund 70 Fachkräfte aus unterschiedlichen Berufszweigen. Im inhaltlichen Fokus standen diesmal Betreuungseinrichtungen sowie Frühfördermöglichkeiten für Kl...

Auf die Plätze, fertig, LOS(E)!

Frisch auf dem Rathausplatz eingetroffen: der neue VW Polo Trendline in dezentem uranograu, der Hauptgewinn des Lippstadt Gewinnspiels. Ab sofort kann der schicke Flitzer auf dem Rathausplatz persönlich in Augenschein genommen werden. Die Lose für das Lippstadt Gewinnspiel gibt es in v...

"Saatbomben" für die Bienen

Lippstadt. Fleißig wie die Bienen waren jetzt die Kinder in der Kindertageseinrichtung in Hörste. Gemeinsam mit der heimischen Landtagsabgeordneten Marlies Stotz fertigten sie viele sogenannte "Saatbomben" an. Diese braunen Kugeln werden mit einem Teig aus Blumenerde, Katzens...

Nachrichten aus aller Welt

Kommentar: Im Fall Sami A. wird der Rechtsstaat ausgehöhlt

"Es trifft hier doch keinen Falschen" - dieser Gedanke verbaut im Fall Sami A. den Blick auf fatale Folgen für den Rechtsstaat, wenn Behörden die gerichtliche Prüfung nicht ernst nehmen, meint Frank Bräutigam.

Datenerhebung zu Immobilien: Wohnungen immer teurer

Die Preise für Eigentumswohnungen kennen kein Halten - und das nicht nur in den Großstädten. Doch je nach Stadt, Lage und Ausstattung unterscheidet sich gewaltig, was Käufer für ihr Geld bekommen.

NDR-Recherche: Afghane zu Unrecht abgeschoben

Ein Asylbewerber, der vor zwei Wochen mit 68 weiteren nach Afghanistan geflogen wurde, hätte nach Recherchen des NDR nicht abgeschoben werden dürfen. Die Opposition kritisierte das Vorgehen scharf.

Nach Naidoos Sieg vor Gericht: Antisemitismus-Streit geht weiter

Xavier Naidoo darf laut Gerichtsurteil nicht als Antisemit bezeichnet werden. Doch diese Entscheidung hält die Anwältin der Amadeu-Antonio-Stiftung für falsch. Der Streit vor Gericht geht voraussichtlich weiter.

Erstmals kommen die meisten Flüchtlinge über Spanien in die EU

Italiens harter Kurs in der Flüchtlingspolitik hat offensichtlich Folgen: Erstmals haben die meisten Flüchtlinge und Migranten die Mittelmeerroute über Spanien bei der illegalen Einreise in der EU genutzt.

Freihandelsabkommen EU-Japan: Gemeinsam gegen Trump

Aller Kritik zum Trotz: Die EU will das Freihandelsabkommen mit Japan. Denn diese Verbindung könnte die Europäer gegen die protektionistische Handelspolitik von US-Präsident Trump schützen. Von Ralph Sina.

Kommentar: Trump-Putin-Treffen ist ein Weckruf für Europa

Nach den Trump-Tagen hat die EU Gewissheit, dass es von diesem US-Präsidenten nichts mehr zu erwarten hat, meint Kai Küstner. Die Antwort muss ein starkes Europa sein - das Handelsabkommen mit Japan ist ein erster Schritt.

Wespen im Anflug - Ruhe bewahren!

Wespen haben in einigen Teilen Deutschlands derzeit Hochsaison. Grund für die besonders vielen gelb-schwarzen Insekten ist der warme April. Dalia Antar sprach mit Experten über den richtigen Umgang mit den Wespen.

Rettungsgasse: Ein Paar Zentimeter, die Leben retten

Ein Kind stirbt, weil die Sanitäter auf der Autobahn nicht vorankommen. Ein Alptraum für jeden Ersthelfer - und oft Realität. Denn immer wieder wird die Rettungsgasse bei Stau nicht richtig gebildet. Von Jan-Peter Bartels.

Nach Helsinki-Treffen: Putins Erfolg in der Dauerschleife

Es gibt kaum konkrete Ergebnisse des Treffens in Helsinki, doch schon die Bilder mit Trump sind ein Erfolg für Putin. Russlands Medien wiederholen sie ständig - und sind begeistert. Von Hermann Krause.

Forbes-Liste 2017/2018: Reich dank Make-Up und Musik

Das Forbes-Magazin hat seine Liste der prominenten Bestverdiener vorgestellt. Unter den Top Ten sind ein Mitglied des Kardashian-Clans, ein Schauspieler, der mit Tequila Geschäfte macht - und vor allen ein Boxer.

Fall Politkowskaja: Menschenrechtsgericht verurteilt Moskau

Nach dem Mord an der kremlkritischen Journalistin Politkowskaja wurden 2014 mehrere Männer aus Tschetschenien verurteilt. Doch für den Straßburger Menschenrechtsgerichtshof hat Russland die Tat nicht ausreichend aufgeklärt.

Abkommen: EU und Japan setzen auf freien Handel

Weniger Zölle und dadurch langfristig mehr Wachstum und Jobs: Das erwarten Japan und die EU von ihrem neuen Freihandelsabkommen. Jetzt wurde es unterzeichnet - es soll auch ein Signal an die USA sein.

Urteil: Russland muss "Pussy Riot" Entschädigung zahlen

Der Auftritt in der Moskauer Erlöserkathedrale machte die Aktivistinnen von "Pussy Riot" schlagartig berühmt - und zu russischen Staatsfeindinnen. Das Urteil: zwei Jahre Haft. Dafür muss Russland nun Entschädigung zahlen.

Angst vor thyssenkrupp-Zerschlagung

Bei thyssenkrupp wächst die Angst vor einer Zerschlagung des Konzerns: Im Konflikt mit den Großaktionären geht nach dem Vorstandschef auch der Aufsichtsratsvorsitzende Lehner. An der Börse steigt der Kurs jedoch.

Nach Angriffen aus Gaza: Israel stoppt Treibstoff-Lieferungen

Nach Angriffen aus dem Gaza-Streifen hat Israel den Transport von Gas und Treibstoff über den Grenzübergang vorübergehend eingestellt. Auch die Seeblockade soll verstärkt werden.

Droht Sami A. Folter in Tunesien?

Sami A. sollte eigentlich nicht abgeschoben werden, da ihm in Tunesien Folter drohen könnte. Wie groß ist diese Gefahr für ihn? Jens Borchers beschreibt die aktuelle Situation in Tunesien.

Gericht: Xavier Naidoo darf nicht Antisemit genannt werden

Erfolg für Xavier Naidoo vor dem Regensburger Landgericht: Die Referentin einer Stiftung darf den Soulsänger künftig nicht mehr als Antisemiten bezeichnen, sonst drohen ihr Ordnungsgeld oder Ordnungshaft.

Bundesanwaltschaft geht gegen ein NSU-Urteil vor

Im NSU-Prozess verurteilten die Richter André E. wegen Unterstützung einer terroristischen Vereinigung - nicht aber wegen Beihilfe zum versuchten Mord. Dagegen hat die Bundesanwaltschaft nun Revision eingelegt.

700.000 Minderjährige profitieren von Unterhaltsvorschuss

Seit einem Jahr können mehr Alleinerziehende Unterhalt vom Staat erhalten, wenn der andere Elternteil nicht zahlt. Einem Bericht zufolge hat sich die Zahl der Unter-18-Jährigen fast verdoppelt, die davon profitieren.

Asylkosten: Flüchtlingsbürgen wehren sich

Tausende Menschen haben in den vergangenen Jahren für Asylbewerber gebürgt. Nach einer Gesetzesänderung müssen sie länger als gedacht für Flüchtlinge aufkommen. Betroffene fordern eine politische Lösung.

Brexit-Strategie: May kommt voran

Die britische Premierministerin May hat ein weiteres Etappenziel ihrer Brexit-Strategie erreicht - nach Zugeständnissen an die EU-Skeptiker. Das Unterhaus stimmte für ein Zollgesetz für die Zeit nach dem EU-Austritt.

Netflix enttäuscht die Anleger - Maue Abo-Zahlen

Keine neuen Serien-Hits, eine verspätete "House of Cards"-Staffel: Netflix konnte zuletzt weniger Abonnenten gewinnen als erwartet. Die Aktie brach ein. Ist die Zeit des rasanten Wachstums vorbei?

Kommentar zu Helsinki: Trumps bizarre Selbstinszenierung

Trump hat seinen Anhängern im Wahlkampf "Amerika zuerst" versprochen. Aber was der US-Präsident liefert, ist "Trump zuerst": Außenpolitik betreibt er nur als Selbstinszenierung, kommentiert Jan Bösche.

Nach Treffen mit Putin: Trump verteidigt sich gegen Kritik

Vom "ernsthaftesten Fehler" des US-Präsidenten bis hin zu "beschämend" und "verräterisch" reicht die Kritik in den USA nach dem Treffen mit Putin - selbst von Republikanern. Dagegen wehrt sich der US-Präsident.

Katalanischer Ex-Präsident Puigdemont gründet neue Bewegung

Der ehemalige katalanische Präsident Puigdemont sitzt in Deutschland fest, längst hat die Region Spaniens eine neue Regierung. Nun hat er eine neue Bewegung gegründet. Ihr Ziel: die Unabhängigkeit von Madrid.

Netzwerk Openbook: Wie Facebook, aber ohne Datenhandel

Openbook will die datenschutzfreundliche Alternative zu Facebook werden: ohne Werbung, ohne Nutzerdaten zu sammeln. Nicht nur in puncto Finanzierung dürfte es ein neues Netzwerk schwer haben. Von David Zajonz.

EU und Japan wollen Freihandelsabkommen unterzeichnen

Mit den USA ist es derzeit schwierig - umso enger sollen die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen der EU und Japan werden: Heute soll der lange ausgehandelte Freihandelspakt unterzeichnet werden. Von Andreas Meyer-Feist.

Vier Jahre nach MH17-Abschuss: Wer entscheidet über Überflugrechte?

Vor vier Jahren wurde Flug MH17 über der Ostukraine abgeschossen. Wer entscheidet, welche Krisengebiete überflogen werden dürfen - und welche Maßnahmen halten Piloten für notwendig? Von Jan-Peter Bartels.

14.000 Jahre alte Teigreste: Erst das Brot, dann der Acker?

In Jordanien wurden rund 14.000 Jahre alte verkohlte Teigreste gefunden. Die Funde werfen ein neues Licht auf die Geschichte der Landwirtschaft: Offenbar backten die Menschen schon Brot, bevor sie Getreide anbauten. Von Gabor Paal.

Russin in USA wegen mutmaßlicher Agententätigkeit festgenommen

Im Auftrag eines Kreml-Mitarbeiters soll eine 29-jährige Russin in den USA versucht haben, politische Organisationen zu unterwandern und Einfluss auf die US-Politik zu nehmen. Nun wurde die Frau festgenommen.

"Pussy Riot": WM-Flitzer zu 15 Tagen Arrest verurteilt

Die Bilder gingen um die Welt: Vier Mitglieder der Protestband "Pussy Riot" sorgten mit ihrer Flitzer-Aktion beim WM-Finale in Moskau für Aufregung. Nun wurden sie zu einer Arreststrafe verurteilt.

Mission in der Ostukraine: OSZE-Mitarbeiter ausspioniert

Der OSZE droht eine Spionageaffäre. Laut einem Bericht des ARD-Magazins Fakt sind interne Dokumente der Beobachtermission in der Ukraine an den russischen Inlandsgeheimdienst FSB abgeflossen.

Obama in Kenia: "Diesmal komme ich als Bruder"

Mit Gesang und Tanz hat Ex-US-Präsident Obama an der Eröffnung eines Jugendzentrums seiner Schwester Auma in Kenia teilgenommen. Doch allzu volksnah gab sich Obama dann doch nicht. Von Linda Staude.

US-Reaktionen auf Helsinki: "Vor einem Tyrannen selbst erniedrigt"

Nach dem Treffen zwischen US-Präsident Trump und Kremlchef Putin fällt die Bewertung in den USA weitgehend negativ aus. Demokraten wie Republikaner kritisierten Trumps Auftritt. Der US-Präsident verteidigte sich.

Kommentar zu Helsinki: Und Europa kann nur zuschauen

Wenig Substanz, aber immerhin ein positives Signal Richtung Abrüstung. So lautet die Bilanz von Sabine Stöhr nach dem Treffen von Trump und Putin. Beunruhigend ist: Europa hockt auf der Zuschauertribüne.

Treffen in Helsinki: Schöner kann's für Putin kaum kommen

Trump fliegt mit leeren Händen aus Helsinki ab, ohne konkrete Zusagen, sagt Washington-Korrespondent Stefan Niemann. Putin dagegen braucht für seinen Triumph gar keine Ergebnisse, meint Moskau-Korrespondent Udo Lielischkies.

Libyen: Weniger Flüchtlinge kommen nach Europa

Libyen bleibt Angelpunkt für die Flüchtlingsbewegung nach Europa - auch wenn die Zahl laut EU um 85 Prozent zurückgegangen ist. Dramatisch bleibt auch die Brutalität der Schleuser: In einem Kühllaster erstickten mindestens acht Migranten.

Merkel verspricht Verbesserungen für Pflegeberufe

Bessere Arbeitsbedingungen, bessere Bezahlung, bessere Ausbildungsbedingungen - Kanzlerin Merkel zeigte beim Besuch eines Altenheims in Paderborn viel Verständnis. Pflege sei Aufgabe der gesamten Regierung.

Vier-Augen-Gespräch: Putin und Trump reden vom Neustart

Zwei Stunden lang redeten US-Präsident Trump und Kremlchef Putin unter vier Augen. Beide sprachen danach von einem "positiven Dialog", ohne konkret zu werden. Eine Einmischung in die US-Wahl 2016 wies Putin erneut zurück.