Willkommen in Esbeck

Noch

bis zum nächsten Anwurf der Boule-Freunde Esbeck!

Treff: 10.00 Uhr am Sportplatz "Am Kösterkamp"


Die Esbecker Boule-Gruppe trifft sich am Mittwoch, 20.09.2017, 10:00 Uhr, bei trockenem Wetter auf dem Sportplatz „Kösterkamp“ zur nächsten Spielrunde.
Interessierte Damen und Herren sind herzlich dazu eingeladen.

Zugriffe heute: 116 - gesamt: 248236.

Aktuelles aus Esbeck

Kirche in Esbeck/ Hörste Aktuelle Info's der katholischen und evangelischen Kirche

7. Kreisrunkelfest 2017 in Esbeck ! Esbecker Dorfrunkeln 1978 laden zum 7. Kreisrunkelschützenfest am 23. September am Treffpunkt ein.

Sandmännchen-Trödelmarkt Am 23. September von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr an der Kita Esbeck.

Germanen-Abend Am 28. September um 19.00 Uhr im Sportheim.

Schnadgang Start ist am 03. Oktober um 10.30 Uhr am Treffpunkt.

6. Oktoberfest in Esbeck 670 Gäste lassen es richtig krachen!

Motto für das Jubiläumsfest 2018 gesucht! Schützenverein Esbeck bittet alle Esbecker /-innen um Vorschläge!

Straßenfest "Auf der Heide" Neue "Heidesheriffs": Michael Quill und Jaclyn Halm

Spendenübergabe an Fördervereine Schützenverein überreicht Erlös der Hutsammlung vom Schützenfest-Montag.

Baustelle Paderborner Straße Resümee des Orstvorstehers nach 4 Monaten Baustelle.

Baustellentagebuch der Paderborner Straße Was ist erledigt, was steht an?

Franz Otte neuer Senioren-König Jubiläums-Senioren-Vogelschiessen in Öchtringhausen.

Feuerwehr Lippstadt: Maschinisten ausgebildet Feuerwehrleute aus Lippstadt und Erwitte absolvieren Lehrgang an der Feuerwache Lippstadt.

Hallo jufa! Ein Angebot für junge Familien im PV Hörste-Esbeck-Bökenförde

Schützenjacken gesucht! Stellen Sie Ihre nicht mehr benötigte Schützenjacke unserem Schützennachwuchs zur Verfügung.

Lust, Boule zu spielen? Neues Sportangebot des SV Germania Esbeck.

Schiedsrichter gesucht! Bock zu pfeifen? Germania braucht Verstärkung!

Kulturhandbuch der Stadt Lippstadt Ein offenes Projekt für jeden Lippstädter.

Nachbarschaftsstreit? Der Schiedsmann hilft! Adressen in ihrer Nähe

Sportangebot von Spomobil® e.V. Angebot für Senioren und Hochbetagte. Machen Sie mit! Nur Mut! Kommen Sie zum Schnuppertraining vorbei!







Neues aus Lippstadt

Hannelore Hoger

Lippstadt. Hannelore Hoger gehört zweifellos zu den besten Schauspielerinnen Deutschlands. Sie gastierte in den größten Häusern, spielte eindrucksvolle Film- und Fernsehrollen und gewann große Popularität als TV-Kommissarin Bela Block. Sie ist eine ganz besondere Frau, markant und bei ...

"Durch die Nacht... entlang der Lippstädter Lichtpromenade"

Am Dienstag, 26. September, starten wieder die öffentlichen Führungen über die Lippstädter Lichtpromenade.   Alle Interessierten sind herzlich einladen, sich um 20 Uhr am Rathaus einzufinden, um mit dem Stadtführer Ulrich Bökenkamp einen Rundgang zu unternehmen. Nach einer Einführung i...

Zuschüsse für freie Kulturträger

  Lippstadt. Die Stadt Lippstadt fördert mit dem Haushaltstitel "Zuschuss für freie Kulturträger" nicht-professionelle freie Kulturträger, wenn diese ihren Sitz oder Wirkungskreis in Lippstadt haben. Den Förderrichtlinien zugrunde liegt das kulturpolitische Leitbild der Stadt...

Denkmalkalender 2018

Lippstadt. Der Denkmalkalender der Arbeitsgemeinschaft Historische Stadt- und Ortskerne in Nordrhein-Westfalen steht auch für 2018 erneut als Jahresbegleiter zur Verfügung. In Lippstadt kann der Denkmalkalender ab sofort erworben werden.   Auch in der neuesten Auflage des Kalenders prä...

Baubetriebshof holt Grünschnitt ab

Lippstadt. In der 39. Kalenderwoche beginnt die Baum- und Strauchschnittabfuhr in den vier Abfuhrbezirken der Stadt Lippstadt. Am Montag, 25. September, ist der Abfuhrbezirk eins an der Reihe, am Dienstag, 26. September, folgt der Abfuhrbezirk zwei. Mittwoch (27. September) und Donners...

Wie es früher war...

Lippstadt. Ein alter Koffer steht im Mittelpunkt des Erzählcafés, einer neuartigen Veranstaltung, die im neuen Mehrgenerationenhaus Mikado in Kooperation mit der Volkshochschule startet. Der alte Koffer enthält Fotos, Gegenstände Zeitdokumente von früher, die die Teilnehmer dazu anrege...

Abschlusskonzert des Fachbereichs Gitarre

Lippstadt. Das Jahreskonzert des Fachbereichs Gitarre der Conrad-Hansen-Musikschule findet am Dienstag, 10.10.2017, statt. Ab 18.30 Uhr erklingen unter der Leitung von Eddie Nünning und Michael Ressel im Globe der Musikschule neben zwei Bachpräludien auch südamerikanische Rhythmen auf ...

Spiel und Spaß auf dem "Wirbelzwirbel"

Lippstadt. "Ich hatte mich schon darauf vorbereitet zu sagen, dass dies die erste Spielplatzeinweihung in meiner gesamten beruflichen Laufbahn ist, die ich im Regen mache", sagte Michael Knieps. Am Ende musste sich der Spielplatzexperte der Stadt Lippstadt etwas anderes überl...

Nachrichten aus aller Welt

Starkes Erdbeben erschüttert Mexiko

Die mexikanische Hauptstadt Mexiko-Stadt ist von einem starken Beben erschüttert worden. Die Erdstöße erreichten dem US-Erdbebeninstitut USGS zufolge eine Stärke von 7,1. Einwohner der 20-Millionen-Stadt liefen in Panik auf die Straße.

Bundesliga live: Schafft es Bayern an die Spitze?

Ohne den verletzten Torwart Manuel Neuer wollen die Bayern gegen Schalke die Tabellenführung übernehmen. Bitter für den Rekordmeister: Auch Arjen Robben fällt aus. Zudem spielt Augsburg gegen Leipzig, Wolfsburg empfängt Bremen.

UN-Generaldebatte: "Trump-Tiger" gegen "Raketen-Mann"

Gestern wirkte er noch eher wie Kätzchen als Tiger, heute war Trump wieder ganz der Alte: Dem "Raketen-Mann" in Nordkorea drohte er mit völliger Zerstörung, auch den Iran griff er verbal scharf an. Nur zu einem Thema sagte Trump nichts. Von Kai Clement.

Belgien: Deutsches U-Boot aus Erstem Weltkrieg entdeckt

Torpedorohr, Kommandobrücke, Balasttanks - alles weitgehend intakt, wenn auch überwachsen mit Algen und Muscheln: Taucher haben vor der belgischen Küste das Wrack eines deutschen U-Boots aus dem Ersten Weltkrieg entdeckt. Im Inneren werden 23 Leichen vermutet. Von Pascal Lechler.

Gericht hält Mietpreisbremse für verfassungswidrig

Sie war das Prestigeprojekt der Großen Koalition: die Mietpreisbremse. Jetzt hat das Berliner Landgericht sie als verfassungswidrig eingestuft. Sie verstoße gegen den Gleichheitsgrundsatz im Grundgesetz.

Bundesliga: Jetzt live - Gladbach empfängt Stuttgart

Die letzte Partie gegen Leipzig war für Gladbach ein Schritt in die richtige Richtung. Gegen die auswärtsschwachen Stuttgarter soll der durchwachsene Saisonstart weiter korrigiert werden.

Interview zu Ryanair: "Da steckt viel mehr dahinter"

Ryanair begründet die Streichung Tausender Flüge mit Problemen bei der Urlaubsplanung. Plausibler seien allerdings Szenarien wie Pilotenmangel oder Vorbereitungen auf ein plötzliches Air-Berlin-Aus, sagt ARD-Experte Michael Immel im tagesschau.de-Interview.

AfD-Funktionär gab Polizei-Interna an Parteispitze

AfD-Vorstandsmitglied Bodo Suhren hat nach NDR-Recherchen vertrauliche Polizei-Informationen an den Bundesvorstand der Partei gegeben. Das niedersächsische Innenministerium nimmt die Vorwürfe sehr ernst und prüft strafrechtliche Konsequenzen.

Kurdisches Referendum: Türkei schickt Panzer an Grenze

Trotz eines gerichtlichen Verbots wollen die irakischen Kurden kommenden Montag ein Unabhängigkeitsreferendum abhalten. Aus Sorge vor Unruhen wurde in Kirkuk eine nächtliche Ausgangssperre verhängt. An der Grenze bezog das türkische Militär Stellung.

UN-Rede: Trump droht Nordkorea mit "totaler Vernichtung"

Bei seiner ersten Rede vor der UN-Vollversammlung hat US-Präsident Trump Nordkorea mit dem massiven Einsatz des US-Militärs gedroht. Das asiatische Land würde "völlig zerstört", sollte es sein Atomprogramm nicht stoppen. Zudem wiederholte er seine "America-First"-Devise.

Norwegischer Staatsfonds mehr als eine Billion Dollar wert

Zukunftssorgen klingen anders: In Norwegen haben üppige Öleinnahmen gigantischen Reichtum in den Staatsfonds gespült. Zum ersten Mal in seiner Geschichte knackte er den Wert von einer Billion Dollar. Pro Einwohner sind das mehr als 157.000 Euro.

Air Berlin: Condor und Eurowings übernehmen Karibik-Strecken

Keine Flüge mehr ab Düsseldorf in die Karibik - das hatte die insolvente Air Berlin vor wenigen Tagen bekanntgegeben. Nun übernehmen Condor und Eurowings die Strecken: Ab November fliegen sie Ziele unter anderem in Mexiko und der Dominikanischen Republik an.

Die UN-Generaldebatte im Livestream

Trump, Macron, Erdogan, Netanyahu: Bei der UN-Generaldebatte in New York treten gleich mehrere Staatschefs ans Rednerpult. Verfolgen Sie die Auftritte vor der Vollversammlung hier im Livestream.

Hinrunde für Bayern-Kapitän Neuer beendet

Schockdiagnose für Manuel Neuer: Der Kapitän des FC Bayern musste am linken Fuß operiert werden. Die Hinrunde ist für den Nationalkeeper damit vorzeitig beendet. Neuer hatte erst vor drei Wochen gegen Bremen sein Comeback gefeiert.

Hurrikan "Maria": "Weit verbreitete Verwüstung"

Mit "Maria" sucht erneut ein Hurrikan die Karibik heim. Auf Dominica und Guadeloupe richtete er schwere Schäden an. Dort meldeten die Behörden einen Toten. "Maria" nimmt nun Kurs auf die Jungferninseln und Puerto Rico.

Kommentar: Eine Rede voller Gleichgültigkeit

Nach langem Schweigen hat Aung San Suu Kyi eine windelweiche Rede zur Verfolgung der Rohingyas gehalten, meint Holger Senzel. Damit hat sie die Chance verpasst, in Myanmar etwas zu bewegen. Es zeigt sich, dass der selbst lange Verfolgten das Schicksal der Rohingyas ziemlich egal ist.

Lage der Rohingya: Suu Kyi bricht ihr Schweigen

Hunderttausende Menschen fliehen aus Myanmar, im Bundesstaat Rakhine werden Häuser muslimischer Rohingya abgebrannt und Hunderte Menschen getötet - nach internationaler Kritik hat Aung San Suu Kyi nun ihr Schweigen dazu gebrochen. Von Holger Senzel.

CDU-Abgeordnete Strenz bekam Geld aus Aserbaidschan

Die Bundestagsabgeordnete Karin Strenz hat von umstrittenen Zahlungen aus Aserbaidschan profitiert. Die CDU-Politikerin gilt schon lange als auffällige Unterstützerin Aserbaidschans. Dabei gilt die Menschenrechtslage in dem autoritär regierten Land als mangelhaft. Von M. Durm, E. Beres und H. Hoffmann.

Bewerbung für Fußball-EM: Foulspiel für die Grundrechte

Fußball ist ein großes Fest, das nicht gestört werden soll - schon gar nicht durch ungewollte Demonstrationen. So will es die UEFA zur Fußball-EM 2024 - und laut NDR-Recherchen spuren deutsche Städte, auch wenn dabei Grundrechte auf der Strecke bleiben sollten.

Mögliche Russland-Kontakte: FBI hörte Trumps Wahlkampfchef ab

Seit Amtsantritt hängt der Präsidentschaft Trumps der Verdacht an, im Wahlkampf Hilfe von Russland erhalten zu haben. Laut Medienberichten hörte das FBI den damaligen Kampagnenchef Manafort wegen möglicher Russland-Kontakte ab - vor und nach der Wahl.

ZEW-Index: Gelassenheit vor der Wahl

Kurz vor der Bundestagswahl sind die Wirtschaftsexperten ganz gelassen: Die ZEW-Konjunkturerwartungen haben sich nach dem Rückgang im vergangenen Monat deutlich verbessert und sorgen für Optimismus.

Köln verzichtet auf Protest gegen Dortmund-Spiel

Der 1. FC Köln wird doch keinen Protest gegen die Wertung des Dortmund-Spiels einlegen. Unmittelbar nach der Begegnung am Sonntag beim BVB hatte Sportchef Jörg Schmadtke noch einen Einspruch angekündigt.

Forschung in Venedig: Schwarmintelligenz im Hafenbecken

In Venedig erforscht ein ganzer Schwarm Unterwasserroboter den Zustand der Lagune. Die Roboter sollen autonome Entscheidungen treffen und füreinander einspringen - nach dem Vorbild von Bienenschwärmen in der Natur. Von Jan-Christoph Kitzler.

USA stoppen Waffenverkauf an Erdogans Leibwächter

Im Mai prügelten Leibwächter des türkischen Präsidenten Erdogan während eines Washington-Besuchs auf friedliche Demonstranten ein. Nun hat die US-Regierung reagiert und einen geplanten Waffenverkauf an Erdogans Bodyguards vorerst gestoppt.

Was kommt nach der Großen Koalition?

Wer wird Deutschland in den nächsten vier Jahren regieren? Wieder eine Große Koalition? Oder Schwarz-Gelb, "Jamaika" oder ein anderes Bündnis? Im Hintergrund positionieren sich die Parteien längst für mögliche Verhandlungen. Von Karin Dohr.

Lage der Rohingya: Suu Kyi enttäuscht mit Rede

In ihrer Rede zur Lage der Rohingya sagte Aung Suu Kyi, dass es in Myanmar keine Aufweichung von Menschenrechten gebe. Überrascht war ARD-Korrespondentin Sandra Ratzow auch von der Aussage, dass die meisten Rohingya in Frieden leben würden.

Flugausfälle: Ryanair veröffentlicht Streichliste

Der Billigflieger Ryanair hat eine Liste von Flügen veröffentlicht, die in den Wochen bis zum 31. Oktober nicht stattfinden sollen. Auch Verbindungen von und nach Deutschland sind von den Ausfällen betroffen.

US-Spielzeugkette insolvent: Toy 'R' Us hat ausgespielt Toys

Der US-Spielzeugkette Toys 'R' Us ist das Geld ausgegangen. Die Hersteller Hasbro und Mattel sollen aus Sorge, die Kette könne Rechnungen nicht begleichen, ihre Lieferungen eingeschränkt haben. Das Europageschäft ist offenbar nicht betroffen.

Lage der Rohingya: Suu Kyi verurteilt Gewalt in Myanmar

Kritiker haben Myanmars De-Facto-Regierungschefin Suu Kyi vorgeworfen, sich nicht für den Schutz der Rohingya einzusetzen. Nun äußerte sich die Friedensnobelpreisträgerin erstmals in einer Rede. Sie verurteilte alle Menschenrechtsverletzungen im Land und betonte den Willen zu Frieden.

UN-Botschafterin Haley: Lotse, Bändiger, Mastermind

Freundliches Aussehen, knallhartes Verhandlungsgeschick - die amerikanische UN-Botschafterin Haley wird von Diplomaten geschätzt und von ihrem Chef Donald Trump gelobt. Ihn muss sie nun möglichst pannenfrei durch die UN-Vollversammlung führen. Von Kai Clement.

Mehr als 3000 zusätzliche US-Soldaten in Afghanistan

Im August hatte US-Präsident Trump angekündigt, das Truppenkontingent für Afghanistan aufzustocken. Nun sagte Verteidigungsminister Mattis, mehr als 3000 Soldaten sollen ihre Kameraden am Hindukusch unterstützen - ein Großteil sei bereits auf dem Weg.

Hurrikan "Maria": "Wir wurden brutal getroffen"

Der Hurrikan "Maria" ist im Inselstaat Dominica auf Land getroffen. Weite Teile des Landes wurden verwüstet. Regierungschef Skerrit sagte, die Insel sei brutal getroffen worden. Prognosen zufolge wird der Sturm einen ähnlichen Kurs durch die Karibik einschlagen wie "Irma".

Trump vor UN: Warten auf "prinzipientreuen Realismus"

Die UN-Premiere lief für Donald Trump schon einmal nicht schlecht. Heute hält er vor der UN-Vollversammlung eine Rede. Die Botschaft - noch unbekannt, doch eine Prise "prinzipientreuen Realismus" wird wohl nicht fehlen. Von Georg Schwarte.

Schulz in ARD-Wahlarena: "Ihr Schicksal ist mir nicht egal"

Knapp eine Woche vor der Wahl gibt Martin Schulz noch einmal alles: In der ARD-Wahlarena inszeniert er sich als Kümmerer - und scheint für jedes Problem eine Lösung parat zu haben. Das wird mitunter etwas peinlich. Von Sandra Stalinski.

Die Zukunft des Aufzugs: Hoch, runter, seitwärts

Die technische Evolution macht auch vor Aufzügen nicht halt: Paternoster und Seilaufzug waren gestern, jetzt scheint die Zeit des "Multi" gekommen zu sein. In der schwäbischen Provinz wird er getestet - in alle Richtungen. Eine tagesthemen-Reportage von Philipp Sohmer.

Schulz in der "Wahlarena": "Menschen wohnen sich arm"

Geringe Renten, hohe Mieten, Schulden, Investitionen, Bildung - in der "Wahlarena" hat sich SPD-Kanzlerkandidat Schulz den Fragen der Wähler gestellt. Dabei räumte er ein, dass die Mietpreisbremse nicht funktioniere - benannte dafür aber auch eine Schuldige.

Streit um Atomabkommen: Iran droht den USA

Das Atomabkommen mit dem Iran ist für US-Präsident Trump "der schlechteste Deal aller Zeiten". Er wolle "sehr bald" über einen Ausstieg entscheiden. Das könnten die USA teuer bezahlen, droht nun Irans Präsident. Von Georg Schwarte.

Kritik an ARD und ZDF: Verleger gegen "Staatspresse im Netz"

Auf dem Zeitungskongress in Stuttgart hat Verbandschef Döpfner erneut das Online-Angebot der öffentlich-rechtlichen Sender kritisiert. Die ARD-Vorsitzende Wille wies die Kritik zurück und zeigte sich von der Wortwahl Döpfners irritiert. Von Michael Naumann.

AfD-Wahlkampf: Falschaussage zum Oktoberfest

Eine "gähnende Leere" will die AfD beim Oktoberfest beobachtet haben und damit eine steigende Terrorangst belegen. Es kämen "kaum Besucher". Doch die Fakten widersprechen. Auf der Wiesn ist mehr los als vergangenes Jahr. Von Kristin Becker.

Trump-Premiere vor UN: Höflich, aber unverbindlich

Im Wahlkampf ließ Donald Trump kein gutes Haar an den Vereinten Nationen. Inzwischen hat er seinen Ton gemäßigt und will die Weltorganisation reformieren - als Partner, nicht als Gegner. Von Georg Schwarte.