Baustelle Paderborner Straße

Baustelle Paderborner Str. nach 12 Monaten


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

am 27. März 2018 leben wir genau 1 Jahr mit der Baustelle Paderborner Straße.
Nicht unbedingt ein Grund zum feiern, aber wir rücken dem Baustellenende näher.

Am 13. Februar wurde der erste Bordstein in Nähe der Ackersmannstr. gesetzt. Ab jetzt kann man täglich den Baufortschritt sehen.
Am 26. Februar wurde durch Fa. Ostkamp die erste LED-Lampe gesetzt. Auch hier sind wöchentlich Fortschritte zu erkennen.

In dem Baustellentagebuch habe ich meine Informationen zu den weiteren Baumaßnahmen aufgeführt. Diese sind nicht in „Stein gemeißelt“, da das Winterwetter jederzeit noch einen Baustopp erzeugen kann. Den wetterbedingten Baustopp Anfang März hat die Fa. Depenbrock durch mehr Personal und Maschinen kompensiert, so dass der Zeitplan eingehalten wird.

Ich sehe den Ausbau der Nordseite problematischer als die Arbeiten an der südlichen Seite der Paderborner Straße, da hier unsere Einzelhändler ansässig sind und die Erreichbarkeit der Geschäfte eingeschränkt ist. Ich möchte hier wieder an alle Esbecker appellieren: kauft im Ort!

Zusammenfassend bin ich mit dem Baufortschritt sehr zufrieden und hoffe, dass ich zum Jahresende die gleiche Botschaft verkünden kann, wenn die Baustelle fertig ist.
Nach diesen 12 Monaten darf ich mich für die Geduld aller Esbecker Bürger bedanken und wir sehen und sehnen das Ende der Baustelle herbei.



Mit freundlichen Grüßen
Thomas Morfeld

März 2018


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken